Lobster und Lbase kurbeln gemeinsam die Logistik an

Integration groß geschrieben

Lobster, Hersteller von Middleware für Business-Integration, und der Transport- und Lagermanagementsoftware-Hersteller Lbase, kooperieren ab sofort bei der Datenintegration. Lbase-Kunden stehen daher ab sofort die Integrationsfunktionen der Middleware Lobster_data zur Verfügung.

  • Auf eine gute Partnerschaft (von links): Wolfgang Dötsch (Head of Partner Management, Lobster), Andreas Schellmann (CEO Lbase), Martin Fischer (Geschäftsführer Lobster) und Marcus Eiser (CSO LBase).

„Nahtlos ausgetauschte Informationen, die Gütern vorauseilen. Automatisch abgeleitete Warenströme. Und alle Daten in Echtzeit am Screen“, fasst Andreas Schellmann, CEO von Lbase, die Vorteile seines Produktes zusammen. Man biete Logistikern seit 25 Jahren zu Land, Luft oder See „innovative Lösungen, die die gesamte Transportkette abdecken. Von der Auftragserfassung über die Disposition, die Verfolgung der Sendungen bis hin zur digitalen Abrechnung. Eine einfache, transparente und flexible Datenintegration ist hier unverzichtbar.“

Die Software von Lbase ist laut Schellmann in der Lage, verschiedenste Prozesse in der Logistik miteinander zu vernetzten, etwa im Transportmanagement durch teilautomatisierte Disposition und intelligente Routenplanung. Darüber hinaus verbessern Echtzeitinfos sowie Telematikfunktionen die Überwachung und Steuerung der Touren.

Datenaustausch mit allen wichtigen Drittsystemen

Um eine Komplettlösung für automatisierte Prozesse und effizienten Datenaustausch mit allen wichtigen Drittsystemen bieten, hat man sich für Lobster als Kooperationspartner entschieden. „Uns hat die Benutzerfreundlichkeit der Datenintegrations-Software einfach überzeugt“, begründet Schellmann die Entscheidung. „Daten von einem System in ein anderes zu transferieren und hierzu keine Programmierung von Schnittstellen vornehmen zu müssen, sondern lediglich das Fach-Know-how für den Mapping-Prozess – einfach beeindruckend. […] So können unsere Kunden auch wiederum neue Kunden und deren Partner ohne großen Aufwand an Bord holen.“ Mit nur wenigen Klicks, per Drag & Drop und ohne programmieren ließen sich Daten zwischen unterschiedlichen Systemen und Plattformen integrieren, austauschen und verarbeiten.

Die Software-Suite Lbase deckt von der Disposition bis zur Verrechnung sämtliche Aufgaben von Logistik-Dienstleistern ab: mit Transport- und Lagermanagement sowie vielen Zusatzkomponenten, die auch stand-alone möglich sind. Die Lbase Software GmbH wurde 1994 gegründet, ist heute ein Geschäftsbereich von Axians ICT Austria und beschäftigt an sechs Niederlassungen in Österreich sowie zwei Niederlassungen in Deutschland und Frankreich rund 400 Mitarbeiter.

2002 in Pöcking am Starnberger See gegründet, bietet die Lobster GmbH heute drei Integrationsprodukte an: Neben der Standardsoftware Lobster_data für Daten- und Systemintegration auch Lobster_scm für Digitalisierung und operative Prozessintegration und Lobster_pim für eine reibungslose Produktkommunikation. Aktuell beschäftigt die Firma rund 120 Menschen, die europaweit über 1.000 Unternehmen unterschiedlichster Branchen bedienen.

Bildquelle: Lbase, Lobster GmbH

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok