Markus Klahn kommt im April als „Chief Operating Officer“

Intershop-Vorstand wird zum Trio

Bei der Intershop Communications AG soll Markus Klahn als „Chief Operating Officer“ (COO) ab dem 9. April jetzigen Vorstand um Dr. Jochen Wiechen und Axel Köhler ergänzen. Er wird bei dem 1992 gegründeten E-Commerce-Pionier aus Jena den Service-Bereich verantworten.

Markus Klahn, Intershop

Markus Klahn wechselt von Jaggaer in den Intershop-Vorstand.

Mit Markus Klahn (49) gewinnt Intershop einen Vertriebsmanager, der sich in Sachen Marktpositionierung von Software auskennt. Als solcher soll der studierte Physiker mit seiner Führungserfahrung bei mittelständischen Software-Häusern das Vorstandsteam ergänzen.

Vor seinem Engagement Intershop war Klahn im Management der ERP-Anbieter Proalpha, seit dem 1. Mai 2015 Vertriebs-Chef bei Abas und zuletzt seit Anfang 2017 als Vice President Sales bei Pool4Tool/Jaggaer tätig, einem reinen SaaS-Anbieter im Procurement-Bereich. In das Berufsleben gestartet war er als selbstständiger Unternehmer in den Bereichen CAD und PLM. 1998 verkaufte Klahn sein Unternehmen an die Proalpha-Gruppe und wechselte in den Vorstand von deren Consulting-Tochter.

Bei der Intershop AG soll er seine Erfahrung einbringen, weil deren über 300 Kunden ihre Digitalisierungsprojekte zunehmend auf Cloud-Basis realisieren. Entsprechend soll die Weiterentwicklung dieses Segmentes verstärkt vorangetrieben werden, heißt es in einer Presseinformation – sowohl mit Blick auf das angebotene Leistungsspektrum als auch die Anpassung der Prozesse für ein Cloud-getriebenes Geschäftsmodell.

Das kommentiert Christian Oecking, Aufsichtsratsvorsitzender der Intershop Communications AG, so: „Zusätzlich zu der Weiterentwicklung der führenden Commerce-Plattform und der Begleitung von Digitalisierungsprojekten bei Kunden weltweit durchläuft Intershop derzeit selbst eine konsequente Transformation in Richtung Cloud-Geschäft. Die Verstärkung des Vorstands in dieser Hinsicht reflektiert daher nicht nur die gewachsene Bedeutung des Cloud-Geschäfts, sondern wird den Transformationsprozess des Unternehmens weiter unterstützen."

Intershop-CEO Dr. Jochen Wiechen freut sich über die Unterstützung, „sowohl beim schnellen Aufgleisen neuer Kunden auf die Azure-Plattform als auch beim Anpassen der Prozesse für ein Cloud-getriebenes Geschäftsmodell“. Vertriebsvorstand Axel Köhler soll seinen Fokus nun auf die Entwicklung des Neu- und Bestandskundengeschäftes legen und als Verantwortlicher für Vertrieb und Marketing die Positionierung des Cloud-Angebotes im Markt vorantreiben.

Bildquelle: Intershop Communications AG

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok