Türkischen SAP-Partner Elsys übernommen

Itelligence weiter in Kauflaune

Kurz nach Bekanntgabe der Übernahme des britischen SAP-Partners Blueprint Management Systems steigt die Itelligence AG mit dem Kauf von Elsys auch in den türkischen SAP-Markt ein.

  • Itelligence-CEO Herbert Vogel: „Wir schließen einen strategischen White Spot, der nicht nur den Markt der Türkei, sondern auch den Schwarzmeer-Raum und den Mittleren Osten umfasst."

  • Finanzvorstand Norbert Rotter: „Itelligence betritt mit der Investition in der Türkei wirtschaftliches und kulturelles Neuland an der Brücke zwischen Europa, Asien und Afrika.“

  • Elsys-Gründer Savas Komban hofft auf Expansion mit Itelligence

„Mit Elsys haben wir einen der besten SAP-Partner in der Türkei gefunden, um unsere Internationalisierung weiter voranzutreiben“, sagt Herbert Vogel, Vorstandsvorsitzender der Itelligence AG. „Damit schließen wir einen strategischen White Spot, der nicht nur den Markt der Türkei, sondern auch den Schwarzmeer-Raum und den Mittleren Osten umfasst. Leistungsangebot und Unternehmenskultur passen optimal zu uns und ich freue mich auf die Zusammenarbeit."

Dazu erwirbt die Bielefelder NTT-Tochter zunächst 60 Prozent des im Jahr 2000 gegründeten SAP-Beratungshauses Elsys, das zuletzt mit rund 180 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 11,5 Mio. Euro erwirtschaftete. Elsys hat, durch eigene Industrielösungen auf Basis von SAP Business All in One, Know-how vor allem in den Branchen Automobilzulieferer, Textil, Handel, Consumer sowie in der Pharmaindustrie. Das Angebotsspektrum umfasst den kompletten Lebenszyklus einer SAP-Lösung mit Lizenzvertrieb, Beratung, Wartung und Application Management Services.

„Itelligence betritt mit der Investition in der Türkei wirtschaftliches und kulturelles Neuland an der Brücke zwischen Europa, Asien und Afrika“, erklärt Finanzvorstand Norbert Rotter. „Bereits seit Jahren pflegen wir mit Elsys gute Geschäftsbeziehungen und erwarten positive Effekte für unsere internationalen Kunden, insbesondere auch in Deutschland.“ Hier sei von Vorteil, dass Deutschland der mit Abstand größte türkische Handelspartner ist.

„Die Unternehmenskulturen passen sehr gut zusammen“, glaubt auch Elsys-Geschäftsführer Savas Komban. Er sieht neue Chancen, um gemeinsam neue Märkte und Dienstleistungen zu entwickeln, „von denen unsere türkischen und internationalen Kunden sowie unsere Mitarbeiter gleichermaßen profitieren." Itelligence will Elsys in ihre Region Osteuropa integrieren, die von Lars Janitz geleitet wird.

Erst am 3. Juli hatte Itelligence die Übernahme des 1993 gegründeten Unternehmens Blueprint Management Systems Ltd. angekündigt, das 60 Mitarbeiter beschäftigt und 2011 einen Umsatz von 8,9 Mio. £ erwirtschaftete.

Mit dem  Business-Objects-Partner von SAP UK soll sich das Dienstleistungsangebot von Itelligence in Großbritannien in den Bereichen Business Analytics und SAP Business Objects beträchtlich erweitern, erklärt Rotter: „Im Laufe der letzten Jahre hat Itelligence erheblich in den britischen Markt investiert und damit das klare Ziel verfolgt, der führende SAP-Partner zu werden. Mit einem Umsatz von 40 Mio. £ und 180 Mitarbeitern ist UK jetzt die drittgrößte Landesgesellschaft von Itelligence weltweit.“

www.itelligence.de

www.elsys.com.tr/eng

www.bpms.co.uk/

Bildquelle: Itelligence AG

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok