Oracle will JD Edwards „True Red“ machen

Kein Support mehr für „Blue Stacks“

Ende September wird Oracle – wie bereits 2010 avisiert – den Support des sogenannten „Blue Stack“ für das ERP-System JD Edwards Enterprise One einstellen. Dabei handelt es sich um die Produkte DB2 für Linux, Unix und Windows (LUW), Websphere Application Server sowie Websphere Portal der IBM, die früher über Oracle lizenziert wurden und alternativ zum „Red Stack“ mit entsprechenden Oracle-Produkten als Middleware-Plattform genutzt werden.

  • Die Oracle-Zentrale in Redwood Shores

  • Die Alternativen zu IBM i beim Middleware-Stack für das ERP-System JD Edwards Enterprise One

Die AS/400-Lösung JD Edwards Enterprise World ist nicht betroffen, da sie nicht auf den „Blue Stack“, sondern auf DB2 for i aufsetzt. Die Abkündigung betrifft nur E1 und dort auch nur den Support; als Betriebsplattform für E1 wird der „Blue Stack“ auch weiterhin unterstützt; übrigens ist auch E1 (wie World) nach wie vor auf der Plattform IBM i einsetzbar.

Neben beiden populären Stack-Varianten „Red“ (lupenrein Oracle) und „Blue“ (lupenrein IBM) findet man als Betriebsplattformen seltener die gemischten Stacks „Purpur“ (Oracle/IBM) und „Grün“ (Oracle- oder IBM-Applikationsserver auf Microsoft-Datenbanken). Eines hat die Oracle-Entscheidung zur Folge: JDE-Anwender mit „Blue Stack“, die weiterhin einen Wartungsvertrag dafür wollen, müssen ab Oktober den Support bei IBM, einem Systemhaus oder bei einer Fremdwartungsfirma wie Rimini Street oder Spinnaker Support einkaufen.

Fremdwartung oder Betrieb in Eigenregie?

Fremdwartungsfirmen bieten zusätzlich auch JDE-Support an, so dass hier weiterhin Support „aus einer Hand“ erhältlich ist. Alternativ ist natürlich auch der Betrieb in Eigenregie oder Wechsel auf den „Red Stack“ möglich, der aber teuer und nicht immer möglich ist, wenn andere IT-Systeme, die neben JDE laufen, auf einen „Blue Stack“ angewiesen sind. Experten schätzen allein die Lizenzkosten für den Wechsel auf einen Betrag zwischen 200.000 und 1 Mio. Euro, je nach IT-Konfiguration.

www.oracle.de

Bildquelle: Oracle / Smartbridge

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok