Maßgeschneiderte Eigenentwicklung bringt große Kosten/Nutzen-Vorteile

Lidl stoppt SAP-Projekt

Sieben Jahre und geschätzt 500 Mio. Euro hatte die Handelskette bereits in die Ablösung ihrer aus den 90er Jahren stammenden Eigenentwicklung „Wawi“ durch das „Elektronische Lidl-Warenwirtschaftsinformationssystem“ Investiert, bevor das ehrgeizige Projekt „Elwis“ jetzt völlig überraschend gestoppt wurde.

An der Kasse bei LIDL

Lidl entdeckt den Charme der Eigenentwicklung „Wawi“ neu.

Elwis basiert auf dem SAP-Paket Retail powered by Hana sowie der Integrations-Middleware Webmethods der Software AG. Einst als größtes IT-Transformationsprojekt der Firmengeschichte gefeiert, wurde Elwis jetzt sang- und klanglos beerdigt, obwohl die Neckarsulmer das neue System bereits in vier Ländern eingeführt haben.

Unterschätzte Qualitäten der Eigenentwicklung Wawi

Ein globales Template war bereits 2015 fertiggestellt – und Lidl ging mit einem Piloten in Österreich produktiv. Weil aber „die ursprünglich definierten strategischen Ziele nicht mit vertretbaren Aufwand“ erreichbar seien, wie die Lidl-Chefs jetzt erkannt haben, heißt die Zukunft wieder Wawi. „In der Kosten/Nutzen-Abwägung spricht alles für die Weiterentwicklung der Wawi“, schrieben die Manager der Belegschaft.

Man darf gar nicht darüber nachdenken, welche Verbesserungen mit dem Geld und in der Zeit bei den 90 mit der Lidl-Umgebung Gupta entwickelten Modulen für Einkauf, Filialsteuerung, Logistik und Angebotsabwicklung möglich gewesen wären, die über mehr als 50 Schnittstellen mit anderen Anwendungen bei Lidl und den Partnern zusammenarbeiten.

In einem offiziellen Lidl-Statement heißt es, dass der Entschluss „keine Entscheidung gegen SAP, sondern für ein eigenes System“ gewesen sei. Man werde auch weiterhin mit SAP „in anderen Bereichen eng zusammenarbeiten“.

Bildquelle: Lidl

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok