Asna stellt Mobile RPG und Wings 6.1 vor

Modernisierung von AS/400-Anwendungen

Asna gibt die neuen Produktversionen Wings 6.1 und Mobile RPG 6.1 ab sofort zum Vertrieb frei. Das Integrationswerkzeug Wings 6.1 schafft moderne Alternativen zu traditionellen, zeichenbasierten 5250-Dialogen, während Mobile RPG 6.1 es auch RPG-Programmierern ermöglicht, mit ILE-RPG mobile Anwendungen für Smartphones und Tablets zu erstellen.

Die prinzipielle Architektur von Asna Wings

„Mit beiden Produkten können wir unseren Kunden Lösungen zum Erstellen von mobilen Anwendungen anbieten“, sagt Carlos Valero, CEO von Asna. „Abgesehen von der Möglichkeit, einem RPG-Programm ein frisches Aussehen zu geben, ist Wings auch eine großartige Lösung für portable Workstations und bestens zur Bedienung von AS/400-Anwendungen über Touchscreen und Tablet geeignet.“

Mit Mobile RPG will Valerojetzt auch klassische ILE-RPG-Programmierer zu Entwicklern mobiler Anwendungen machen. „Mobile RPG (MR) ermöglicht das Erstellen von Smartphone- oder Mobile- Anwendungen für Tablets mit klassischem RPG“, so Valero. „Programmierer brauchen keine Kenntnisse in CSS, Javascript, Objective C oder Java.“

Wings 6.1 transformiert zeichenbasierte 5250-Dialoge in Webseiten. Die Dialoge können dabei entweder modernisiert oder auch zeichenbasiert als Terminalemulation im Browser dargestellt werden. Modernisierte Dialoge lassen sich einfach funktionell erweitern, durch ergänzende Webservices, Maps und Bilder oder durch die Integration mit Excel und Word. Wings 6.1 bringt zudem neue Funktionen für mobile Geräte, denn alle Wings-Dialoge sind nun touch-sensitiv. Auch der eingebaute 5250-Emulator arbeitet auf Touch-Screens – und unterstützt alle Funktionstasten des IBM i, so dass auch Tablet-PCs als portable Workstations für die AS/400 nutzbar werden.

Mobile RPG unterstützt das Erstellen neuer Smartphone- und Tablet-Apps mit ILE-RPG. MR bietet dazu einen „Drag&drop“-Dialogdesigner, der neben dem Standard Steuerelemente für Map's, Bilder, Listen und Chart's unterstützt. Der erstellte Dialog wird als Display-File (DSPF) auf die AS/400 exportiert, wobei auch ein RPG-Basisprogramm erstellt wird. In dieses Programm kann ein RPG-Programmierer die Logik für die Datenzugriffe sowie die Steuerung des DSPF einbauen und somit den Dialog kontrollieren. Zur Laufzeit arbeitet Mobile RPG über die IBM-Schnittstelle Open Access for RPG mit dem Mobilgerät. Eine MR-App kann dann auch spezielle Smartphone-Funktionen wie Telefon, Kamera, Geolocation, Textnachrichten oder E-Mail nutzen.

www.asna.com

Bildquelle: Asna

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok