Einsatz der Infor Cloud-Suite Food & Beverage geplant

Multi-Tenant-Cloud für Bio Partner

Die Bio Partner Schweiz AG will mit der Infor Cloud-Suite Food & Beverage das „on premise“ genutzte ERP-System Navision ablösen. Die Implementierung wird der in der Lebensmittelindustrie erfahrene Infor-Partner Maximum Solution Consulting (MSC, früher Merit) durchführen.

Der Großhändler Bio Partner Schweiz bedient vom Hauptsitz in Seon (Kanton Aargau) aus rund 3.500 Kunden in den Bereichen Biofach- und Einzelhandel, aber auch Gastronomie und verarbeitende Industrie. Das Unternehmen ist in den letzten Jahren im Rahmen des Trends hin zu biologischen und nachhaltigen Lebensmitteln stark gewachsen – entsprechend stiegen die Herausforderungen des Geschäfts, insbesondere in der Zusammenarbeit mit Kunden.

Dies ist ein Artikel aus unserer Print-Ausgabe 11-12/2020. Bestellen Sie ein kostenfreies Probe-Abo.

Das bisherige ERP-System konnte mit dieser Entwicklung letztlich nicht mehr Schritt halten – denn gerade, weil es über die Jahre hinweg stark modifiziert und durch komplementäre Insellösungen ergänzt wurde, hatte es zuletzt seine Update-Fähigkeit faktisch eingebüßt. Bio Partner entschied sich daher, nach einem Ersatz auf die Suche zu gehen, und wurde fündig. Die Cloud-Suite Food & Beverage, basierend auf dem ERP-System Movex, wurde für die Bedürfnisse der Lebensmittel- und Getränkeindustrie entwickelt und bietet somit Tools, um die Lieferketten zu optimieren und Prozesse zu beschleunigen.

Um qualitativ hochstehende Dienstleistungen zu marktgerechten Preisen anbieten zu können, sei man „auf leistungsfähige Systeme angewiesen, die technologisch auf dem neusten Stand sind“, sagt Thomas Steiner, Mitglied der Geschäftsführung bei Bio Partner Schweiz. Künftig könne man zahl­reiche branchenübliche Prozesse direkt „out of the box“ abbilden – und das in einer Multi-Tenant-Cloud.

„Zum jetzigen Zeitpunkt stellt Infor als einziger Anbieter eine komplett ­integrierte industriespezifische Lösung für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie in einer multimandanten­fähigen Cloud zur Verfügung“, erklärt Infor-Manager Jörg Jung. „Bio Partner bleibt dadurch nicht nur immer auf dem neuesten technischen Stand und kann sich auf das Kerngeschäft konzentrieren. Unsere Cloud-Suite macht die Erschließung neuer Geschäftsmodelle überhaupt erst möglich.“

Bio Partner und Azure

Die Cloud Suite ist heute noch nicht Live; nach Herstellerangaben ist bis März mit einem ersten Probebetrieb zu rechnen. Live ist dagegen aktuell Azure, denn die Bio Partner Schweiz AG war einer von Microsofts ersten Referenzkunden, nachdem Azure Anfang 2020 in der Schweiz generell verfügbar wurde. Die Cloud-Infrastruktur Bio-Markt Schweiz partnerschaftlich mit allen Akteuren in der Wertschöpfungskette verbinden – und ein nachhaltiges Zusammenwirken mit Tieren, Natur und Boden gestalten.

Auch die künftig genutzte Cloud-Suite von Infor erlaubt die flexible Nutzung moderner Tools zur Kommunikation und Zusammenarbeit. Ob es bei der mit Navision und Azure erreichten geringen Latenzzeit bleibt, wird vermutlich schon der Probebetrieb zeigen. Das wäre wichtig, denn eine geringe Latenzzeit wirkt sich positiv auf das User-Erlebnis aus.

Bildquelle: Bio Partner Schweiz AG

©2021Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok