USU kooperiert mit IBM-Partner Sysback

Neue ITSM-Partnerschaft

Neuer USU-Partner im Geschäftsbereich Valuemation ist der auf IT-Automation spezialisierte IBM-Partner Sysback, der langjährige Expertise im Bereich IT-Service-Management (ITSM) mitbringt. Die Kooperation mit dem Hamburger Systemhaus umfasst einerseits die Vermarktung der ITSM-Suite Valuemation inklusive Beratung und Support, andererseits die Erweiterung von Valuemation durch Automationslösungen von Sysback.

Die Geschäftsleitung von USU und Sysback

Nach dem Abschluss der Partnerschaft zwischen Sysback und USU mit den Geschäftsführern (von links oben nach rechts unten): Stefan Habitzreuther (USU), Olaf Windhäuser (Sysback), Frank Dreher (USU), Alexander Hartmann (Sysback), Alessandro Bello (Sysback) und Peter Stanjeck (USU)

Hintergrund der Partnerschaft sind die ehrgeizigen Wachstumsziele von USU und die Erhöhung des Automatisierungsgrades von ITSM-Prozessen beim Einsatz von Valuemation. USU-Kunden können durch diese erweiterte Automatisierung Kosteneinsparungen im sechs- bis siebenstelligen Bereich erzielen, verspricht USU-Geschäftsführer Peter Stanjeck.

Sysback-Vorstand Alexander Hartmann will die etablierte Software-Suite als Basis für das eigene ITSMplus-Konzept nutzen. Sie biete mit ihrem modularen Aufbau und der Integrationsfähigkeit die „perfekte“ Basis dafür, „denn wir passen Valuemation maßgeschneidert an die individuellen Anforderungen der Kunden an und liefern durch die Verknüpfung unserer Automatisierungslösungen zusätzlichen Mehrwert.“ Und Stanjeck ergänzt, dass Kunden mit der Expertise des Partners „nun viele IT-Services-Abläufe vollständig automatisieren können, beispielsweise im Incident-, Service Request-, Change- oder Problem Management.“

Ehrgeizige Ziele

Alessandro Bello, Leiter des Bereichs „Holistische Automation“ und Mitglied der Geschäftsleitung der Sysback AG steckt sich mit der neuen ITSM-Lösung im Portfolio ehrgeizige Ziele: „Sysback möchte bis zum Jahresende der größte strategische USU Partner in Deutschland werden!“ Valuemation habe einen „sehr breiten Funktionsumfang“, sei „weltweit führend bei der ITIL-Zertifizierung der abgebildeten Prozesse“ und damit bestens für den Mittelstand, aber auch für das Enterprise-Umfeld aufgestellt.

Sysback bietet Systemlösungen in den Bereichen IT-Infrastruktur, ITSM und IT-Automation. Seit den Anfängen 2002 als klassisches Systemhaus, entwickelte sich das Unternehmen zum Multi-Vendor-Automation-Service-Provider, wie Firmenchef Hartmann es neudeutsch nennt – und steht für das Thema „Holistische Automation“. Gemeint ist ein ganzheitlicher Ansatz, bei dem IT-Prozesse und Technologien gleichermaßen systemübergreifend mit Hilfe von Runbook-Automation, „Robotic Process Automation“und Künstlicher Intelligenz automatisiert werden.

Bildquelle: Sysback AG

©2018Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok