Rocket Software gründet zwei Exzellenzzentren in Indien

Neue Strategie der Modernisierer

Rocket Software, ein US-Softwarehaus mit Fokus auf Anwendungsmodernisierung und Systemmanagement in der IBM-Welt, hat in den Millionenstädten Pune und Bangalore zwei „Exzellenzzentren“ eröffnet.

Bildquelle: Thinkstock / iStock

Für beide neuen Büros ist Shantanu Ghosh verantwortlich, der davor zehn Jahre in Indien und Kalifornien für Symantec gearbeitet hat, zuletzt als General Manager der „Data Center Security Group“. Die Gründungen folgen der neuen Strategie von Rocket Software, die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten zu verbessern sowie die Innovationen künftig eher an Lösungen zu orientieren als an Produkten.

Außerdem gab CEO Andy Youniss bekannt, dass in den jetzt vier indischen Büros noch in diesem Jahr mehr als 200 neue Arbeitsplätze geschaffen werden sollen. Aktuell beschäftigt das Softwarehaus laut Youniss weltweit über 1.500 Menschen, davon auch einige in Deutschland.

Bildquelle: Thinkstock / iStock

 

 

©2018Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok