Neutrale Lager- und Logistikplanung soll Potenziale aufdecken

E+P stärkt das Consulting

Die Softwareschmiede Ehrhardt + Partner (E+P) baut ihre Logistikberatung und -planung weiter aus. Die Tochter Ehrhardt + Partner Consulting (EPC) soll „eine neutrale und herstellerunabhängige Beratung und Planung“ anbieten – inklusive Standortanalyse, Konzeption und Realisierung komplexer Logistiksysteme.

Marcel Keller, Leiter des Bereichs Ehrhardt + Partner Consulting (EPC)

EPC wurde bereits 2005 gegründet, wird jetzt aber unter der Leitung von Marcel Keller „deutlich“ ausgebaut. „Grund dafür ist der steigende Bedarf an herstellerunabhängiger Beratung und Planung am Markt und die damit einhergehende intelligente Verknüpfung von Einzel- zu ganzheitlichen Logistiksystemen“, erklärt Keller, der mit über zehn Jahren Berufserfahrung sowohl in der Logistikberatung als auch in der Logistik- und Speditionsbranche viel Know-how mitbringt. „Gesucht sind Spezialisten, die den Blick für das Ganze und das profunde Fachwissen für die Umsetzung haben.“

Keller setzt dabei auf neutrale Beratung – losgelöst vom eingesetzten Lagerverwaltungssystem. In einem Warehouse-Check-up betrachten die Berater von EPC beispielsweise systematisch die gesamte intralogistische Wertschöpfungskette des Kunden: von der Ist-Aufnahme und -Analyse über die Identifizierung von Optimierungspotenzialen bis hin zur Bewertung und Erstellung eines Maßnahmenkatalogs. Darüber hinaus stehe EPC den Kunden aber auch bei der Umsetzung zur Seite – wo bei anderen Logistikplanern vielfach die Arbeit aufhört.

Planung und Realisierung aus einer Hand

Bei der Realisierung greift EPC auf die mehr als 25 Jahre Erfahrung aus über 800 realisierten Projekten der Mutterfirma zurück, die mit rund 350 Mitarbeitern an neun Standorten aktiv ist. Zum Einsatz kommt auch eine Planungssoftware, die Materialflüsse und Regalsysteme dreidimensional visualisiert und simuliert. „Mit diesem Planungsansatz bieten wir Unternehmen einen echten Mehrwert“, so Keller, „da wir Optimierungspotenziale sofort erkennen und in die Gesamtlösung mit einbeziehen können.“ Man stelle jedem Unternehmen einen einzigen Ansprechpartner für das gesamte Projekt zur Seite.

Bildquelle: Ehrhardt + Partner GmbH

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok