Cloud-basiertes Geschäftsmodell für Vertriebspartner vorgestellt

Nice Label goes SaaS

Nice Label, weltweit aktiver Entwickler von Software für Etikettendesign und -management, führt ein neues Cloud-basiertes Geschäftsmodell ein. Das erlaubt es den Vertriebspartnern, Etikettierlösungen in der Form Software as a Service (SaaS) sicher und remote anzubieten – während der Pandemie und auch danach.

Bildquelle: Nice Label

Das neue SaaS-Angebot basiert auf der 2018 lancierten Etikettierlösung Label Cloud, die von Hause aus bereits mehrere Mandanten unterstützt und als virtuelles Kollaborationstool für die Etikettierung genutzt werden kann. Systemhäuser und Fachhändler können damit ihren Kunden entsprechende Lösungen nicht nur demonstrieren, sondern diese Lösungen auch verkaufen und konfigurieren. Das kann völlig unabhängig vom Standort erfolgen – während der Corona-Pandemie zum Beispiel auch von zu Hause aus.

Die Cloud-Lösung ist im Rahmen eines Abomodells erhältlich, das auch Wartung und Updates umfasst. Laut Marketing-Manager Paul Vogt können Reseller von Nice Label den gesamten Prozess für ihre Kunden „sicher und präzise aus der Ferne managen“: von Live-Demos über das Design und den Testdruck von Etikettenvorlagen bis hin zum Deployment der Lösungen und der Verwaltung des Lagerbestands. Remote arbeiten werde so vom Hindernis zum Wettbewerbsvorteil.

„Vor der Pandemie haben die meisten Reseller im Etikettierumfeld das persönliche Gespräch für den Verkauf und den Support der Lösungen favorisiert“, erklärt Vogt. „Heute ist alles anders. Reseller müssen von zu Hause aus mit ihren Kunden, die ebenfalls zu Hause sind, virtuell kommunizieren. Sie müssen zusammenarbeiten, interagieren und diskutieren, ohne in ihrer Nähe zu sein. Aus diesem Grund haben wir das neue Channel-Angebot ins Leben gerufen.“

Sowohl für Reseller als auch für ihre Kunden sei dies eine große Veränderung, so Vogt. „Dennoch ist die neue Form der Kommunikation im aktuellen Lockdown notwendig. Wichtig dabei ist, dass unsere Partner ihre Kunden weiterhin schnell und effizient unterstützen können.“ Man könne die Anforderungen von Unternehmen jederzeit abdecken – egal, ob diese On-Premise- oder Cloud-basierte Etikettierlösungen benötigen. Gerade in Zeiten des Coronavirus seien Cloud-Lösungen, die vorher eher nicht im Mittelpunkt standen, essenziell geworden. Das Unternehmen Nice Label wurde 1993 in Ljubljana, Slowenien, gegründet und ist über Niederlassungen in Deutschland, den USA, Singapur und China vertreten.

Bildquelle: Nice Label

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok