Rebranding beim Schweizer IT-Anbieter Bison

Nur ein Bison statt mehrerer Marken

Seinen Firmennamen will der Schweizer IT-Anbieter Bison Schweiz AG künftig auch für die Produkte nutzen – und damit die unterschiedlichen Produktbezeichnungen unter einem Markendach zusammenführen.

Rudolf Fehlmann, Bison

Bison-CEO Rudolf Fehlmann meldete für das Jahr 2011 mit 69 Mio. Euro einen Umsatz auf Vorjahresniveau

Die aus einer Partnerschaft mit SoftM stammende ERP-Lösung Greenax für eine globale und mobile Geschäftswelt heißt künftig Bison Process. Mit Branchenmodellen für Agrar, Stahl, Retail, Großhandel und Fertigung stehen industriespezifische Prozesse bereit, die individuell an die Bedürfnisse des Unternehmens angepasst werden können.

Alpha.px2, die ERP-Software für die AS/400-Welt, wird zu Bison Process für IBM i. Die bewährte Software, die mittlerweile auch eine moderne Benutzeroberfläche  erhalten hat, deckt die Prozessanforderungen von mittelständischen Handels- und Produktionsunternehmen ab und ist in verschiedenen Ländern mit mehreren Sprachen im Einsatz.

Abgerundet wird das Produktangebot von der Software-Entwicklungsumgebung Bison Technology, die auf die Entwicklung von umfassenden Standardlösungen ausgerichtet ist. Laut Marketingleiter Heinz Ranner wird damit den Anforderungen von Lösungsarchitekten und Entwicklern der Finanz- und Versicherungsbranche, der Verwaltung oder des Gesundheitswesens Rechnung getragen.

Unter der Leitung von CEO Rudolf Fehlmann beschäftigt 350 Personen und erzielte 2011 einen Umsatz von rund 69 Mio. Franken – also auf Vorjahresniveau. Neben dem Hauptsitz in Sursee gibt es weitere Schweizer Standorte in Sempach Station und Puidoux sowie eine deutsche Niederlassung in Kaarst bei Düsseldorf.

www.bison-group.com

Bildquelle: Bison Schweiz AG

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok