Neugeschaffene Position des „Chief Delivery Officers“ beim HR-Softwarehaus

Oliver Reichardt wird CDO bei Infoniqa

Infoniqa, ein Spezialist für HR-Software und -Services im deutschsprachigen Raum, setzt ab sofort Oliver Reichardt in der neugeschaffenen Position des „Chief Delivery Officers“ ein.

Oliver Reichardt, Infoniqa

Oliver Reichardt bringt Erfahrung von ADP und SD Worx mit zu Infoniqa.

Künftig verantwortet Reichardt bei Infoniqa alle Bereiche zur direkten Kundenunterstützung. Dazu gehören unter anderem der Ausbau des Kundenservice in Richtung Digitalisierung, das Schaffen einheitlicher Rahmenbedingungen und neuer Prozesse, das Einführen optimierender Systeme sowie das Einbetten des HR-Softwarehauses in ein internationales Partnernetz.

Oliver Reichardt bringt mehr als 20 Jahre Branchenerfahrung mit. Zuletzt leitete er die Bereiche Implementation, Service und Support für das SaaS-Business bei der SD Worx GmbH. Von 2001 bis 2016 war er außerdem in diversen leitenden Funktionen bei ADP Employer Services GmbH tätig. Dort war Reichardt für die Bereiche Implementation und Service verantwortlich und sammelte auch Erfahrungen in internationalen Projekten und beim Aufbau eines Offshore-Business.

„Im Rahmen des weiteren Wachstums von Infoniqa bauen wir unsere Support- und Consulting-Teams auch auf internationaler Ebene weiter aus und auf“, wird Siegfried Milly, Vorstand von Infoniqa, in einer Pressemitteilung zitiert. „Unser Ziel ist es, […] unsere Kunden noch stärker bei ihren Prozessen und Abläufen zu unterstützen. […] Mit Oliver Reichardt und seinen profunden Erfahrungen im Aufbau von internationalen Projekten werden wir diese Entwicklung weiter vorantreiben.“ Und Reichardt ergänzt: „Die jetzt schon sehr hohen Qualitätsstandards im Kundenservice in den nächsten Jahren noch stärker auszubauen und noch mehr Tempo in diesen Bereich zu bringen, ist parallel zu den ambitionierten Wachstumszielen eine einzigartige Herausforderung.“

Als Komplettanbieter für Software und Services in allen Bereichen der administrativen und strategischen Personalarbeit betreut das Unternehmen mehr als 250 Mitarbeitern über 3.500 Kunden mit mehr als 2,5 Mio. Arbeitnehmern. Das österreichische Unternehmen verfügt über zehn Standorte – in Wels, Salzburg, Wien und Graz, aber auch hierzualande in Böblingen, Brakel, Brandenburg an der Havel, München und Ratingen sowie in der Schweiz in Zürich. Außerdem gehört Haveldata zu Infoniqa – mit einer in Microsoft Dynamics 365 Business Central integrierter HR-Software zur Personalabrechnung, -wirtschaft und -einsatzplanung.

Bildquelle: Infoniqa

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok