Fiduca-Tochter ISB nutzt auch Talend MDM

Partner beim Stammdaten-Management

Die ISB AG, ein Anbieter maßgeschneiderter Software für Industrie und Öffentlichen Sektor, will die Open-Source-Technologie von Talend für das Stammdaten-Management (Master Data Management, MDM) als Standard für die Entwicklung kundenspezifischer MDM-Lösungen einsetzen.

Christopher Hackett, Talend

Christopher Hackett, Sales Director bei Talend: „MDM ist kein neues Thema, im Moment aber extrem gefragt“

Künftig basiert die MDM-Entwicklung bei ISB, einem über 120 Mitarbeiter starken IT-Dienstleister der Fiducia-Gruppe, auf drei Säulen: während SAP MDM vornehmlich für Kunden mit stark SAP-ausgeprägter Infrastruktur eingesetzt wird, soll Talend MDM insbesondere bei Mittelständlern mit heterogenen Systemlandschaften genutzt werden. Dritte Säule für „Sonderfälle“ und Erweiterungen der Standardkomponenten bildet die langjährige Expertise der Individualsoftwareentwicklung.

„MDM ist kein neues Thema, im Moment aber extrem gefragt“, so Christopher Hackett, Sales Director bei Talend. „Mit unserem Open-Source-Ansatz ermöglichen wir erstmals auch kleineren Firmen, von dieser Technologie zu profitieren, und demokratisieren somit den MDM-Markt.“

www.talend.com

Bildquelle: Talend

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok