Bernd Steinbrenner neu auf der Chefetage bei Industrie Informatik

Partner gesucht für Cronetwork MES

Mag. Bernd Steinbrenner (46) verstärkt seit Jahresbeginn die Geschäftsführung des Fertigungssoftware-Anbieters Industrie Informatik aus Linz in Österreich. Der neue „Chief Commercial Officer“ zeichnet bei dem Hersteller des MES-Systems Cronetwork für die Bereiche Vertrieb & Marketing verantwortlich; er soll u.a. ein Partner-Netzwerk etablieren.

  • Eckhard Winter, Industrie Informatik

    Steinbrenners Vorgänger Eckhard Winter übernimmt im Zuge einer Nachfolgeregelung die Stabsstelle für den Bereich „Business Development und Strategische Allianzen“.

  • Mag. Bernd Steinbrenner, COO Industrie Informatik

    Mag. Bernd Steinbrenner soll mit sorgfältig ausgewählten Partnerunternehmen innovative Wege gehen.

In Verbindung mit der fortschreitenden Digitalisierung sieht Steinbrenner im deutschsprachigen Raum „die größten Potenziale sowohl für Industrie Informatik als auch für die User unserer Software“. Mit sorgfältig ausgewählten Partnerunternehmen will er hier in Vertrieb und Kundenbetreuung neue, innovative Wege gehen. Die Ausgangslage ist gut: Industrie Informatik konnte das Geschäftsjahr 2018 mit einem Rekordumsatz von rund 11 Mio. Euro und dem Ausbau des Personalstamms auf über 100 Mitarbeiter abschließen.

Seine Führungsqualitäten stellte Steinbrenner während langjähriger, internationaler Engagements bei IBM und später Lenovo unter Beweis. Auch hier lag der Schwerpunkt seiner Arbeit stets in vertrieblichen und markterschließenden Aufgaben. Unterstützung in seiner neuen Aufgabe erhält er von seinem Vorgänger Eckhard Winter, der im Zuge einer Nachfolgeregelung als aktives Mitglied der Geschäftsführung bei Industrie Informatik ausscheidet und künftig die Stabsstelle für den Bereich „Business Development und Strategische Allianzen“ verantworten wird.

Winter dazu: „Im Zeitalter komplexer werdender Anforderungen an MES-Projekte, kommen innovative Unternehmen nicht umhin, sich durch strategische Allianzen eine bedarfsgerechte und ökonomische Lösungsplattform zu schaffen. Denn unter dem Aspekt Time-To-Market bedarf es schneller, handlungsfähiger Strukturen und Netzwerke im Sinne unserer Kunden.“ Die neuformierte Geschäftsführung besteht nun aus CEO Markus Zalud, CCO Steinbrenner und CTO Bernhard Falkner.

Bildquelle: Industrie Informatik

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok