KDP Software

Perimeter Security for IBM i

Die britische Firma KDP Software will mit dem neuen Softwarepaket Perimeter Security for IBM i unerwünschte Zugriffe aus dem Internet schon an der Firewall abwehren – und zwar nicht nur für das System i, sondern für alle Server hinter dieser Firewall.

Kern des Produktes ist das Intrusion Detection System (IDS), das IBM mit OS/400 V5R4 eingeführt hatte. Wird ein Angriff erkannt, gibt Perimeter Security for IBM i die IP-Adresse des Angreifer an die Firewall-Software von Opens external link in new windowVyatta weiter, die jeglichen Netzwerkverkehr von dieser Adresse unterbindet.

Das Produkt ist noch im Betatest, soll aber voraussichtlich noch im Oktober fertig werden. Außer mit Vyatta arbeitet KDP auch mit Opens external link in new windowEnforcive (früher BSafe Solutions) zusammen, um die Sicherheit bei AS/400-Anwendern zu verbessern. Derzeit werden schon Vertriebspartner für Europa und Amerika gesucht.

www.kdpsoftware.co.uk

Bildquelle: Poschmann / pixelio.de

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok