Ernst Raue gibt bei der Messe AG den Cebit-Vorstand ab

Pörschmann wird neuer Cebit-Macher

Nach 32 Jahren bei der Deutsche Messe AG wird Ernst Raue die Cebit 2012 letztmals als Messevorstand gestalten. Sein Nachfolger Frank Pörschmann war bereits 2010 von IBM nach Hannover gewechselt und hatte zunächst als Bereichsleiter die Verantwortung für die Cebit übernommen.

Frank Pörschmann, Cebit

Frank Pörschmann war bereits 2010 von IBM nach Hannover gewechselt

Die Deutsche Messe AG bekommt am 1. April 2012 zwei neue Vorstände: Frank Pörschmann und Jochen Köckler. Der 42 Jahre alte Pörschmann wird dann die Nachfolge von Ernst Raue antreten und im Vorstand die Verantwortung für die Cebit übernehmen. Raue will seinen Vertrag nach dann 32 Jahren bei der Deutschen Messe AG, davon zwölf Jahre im Vorstand, nicht erneuern, aber der Messe weiterhin als Berater zur Verfügung stehen und weltweit Kontakte knüpfen.

Unabhängig davon bündelt die Messe ihre Veranstaltungen im Bereich Investitionsgüterindustrie in einem neuen Vorstandsressort. Das übernimmt der 42-Jährige Köckler, der von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) kommt, zum April kommenden Jahres. Damit übernimmt er die Verantwortung für die Hannover Messe, die Fachmessen Domotex, Ligna und Biotechnica sowie die Gastveranstaltungen Agritechnica, Eurotier, IAA Nutzfahrzeuge, Euroblech und Interschutz. Köckler folgt auf Stephan Kühne, der bereits Mitte des Jahres aus dem Vorstand ausgeschieden und in die Lebensmittelindustrie gewechselt war.

Dr. Andreas Gruchow wird wie bisher das Auslandsressort, die Cemat und bis zum Eintritt Köcklers in den Vorstand die internationalen Fachmessen leiten. Er wird zudem auf Seiten der Messe die Verantwortung für die EMO übernehmen, die vom VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken) in Hannover ausgerichtet wird. Von Fritsch soll als Vorsitzender des Vorstandes das Messe-Neugeschäft vorantreiben sowie neben Marketing, Kommunikation und Strategie künftig auch die Bereiche Finanzen und Personal verantworten. Seine Verantwortung für die Hannover Messe wird von Fritsch nach Ende der Veranstaltung im kommenden Jahr an Köckler abgeben.

Außerdem gibt es einige neue Mitglieder im Aufsichtsrat: Bitkom-Präsident und Datev-Chef Dieter-Kempf, Microsoft-Deutschlandchef und Cebit-Messeausschussvorsitzender Ralph Haupter, Hans-Peter Keitel (Bundesverband der Deutschen Industrie) sowie Carl-Albrecht Bartmer (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) neu in das Kontrollgremium. Ausgeschieden aus dem Aufsichtsrat sind August-Wilhelm Scheer, Harald Stöber, Jürgen Thumann und Dieter Siempelkamp.

www.cebit.de

Bildquelle: Deutsche Messe AG

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok