Dochouse und Partner DV-Kontor bündeln Kompetenzen

QM und IT verheiratet

Unternehmen mit kritischen IT-Infrastrukturen sind vergangenes Jahr vom Gesetzgeber verpflichtet worden, bis 2018 ein Qualitätsmanagementsystem einzuführen und aufrecht zu halten. Betroffen sind beispielsweise Banken, Energieversorger, Telekommunikationsanbieter, das Finanz- und Versicherungswesen.

Das neue Kompetenz-Team (von links): Die beiden QM-Experten Martin Overbeck und Thomas Werner, Holger Dülken (Geschäftsführer DV-Kontor), Sven-Ove Wähling (Geschäftsführer des Partners Netzlink) und Jochen Köneke, IT-Spezialist bei DV-Kontor.

Dabei hilft eine neue QM-Software der DV-Kontor GmbH, die auf der technischen Basis der Ravensburger Dochouse GmbH aufsetzt. Diese neue Software ist ab sofort über die beiden Hersteller und weitere Vertriebs- und Lösungspartner erhältlich. Sie kann laut Holger Dülken, Geschäftsführer DV-Kontor, für jeden Kunden individuell angepasst werden und dadurch alle ISO-Verpflichtungen, Kundenanforderungen und -wünsche umsetzen. Erster Anwender ist die Stadtwerke Schönebeck GmbH (SWS).

Bildquelle: Dochouse GmbH

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok