Rimini Street und Spinnaker Support erfolgreich

Rekorde mit Fremdwartung

Rekorde mit Third-Party-Software­wartung für SAP und Oracle melden unisono die beiden größten einschlägigen Anbieter, Rimini Street und Spinnaker Support.

Offenbar wächst die Nachfrage mit der Bereitschaft, den Wartungsvertrag des ERP-Herstellers zu kündigen, denn der Umsatz von Spinnaker wuchs nach Firmenangaben im 1. Halbjahr um 44 Prozent. Die Zahl unterschriebener Kundenverträge liege sogar um 55 Prozent höher als im Vorjahreszeitraum, hieß es. Absolute Zahlen zu Umsatz, Gewinn oder Kundschaft waren nicht zu erfahren – außer dass man nach der Versytec-Übernahme im März jetzt mehr als 160 Firmen mit der ERP-Software JD Edwards betreue.

Die wesentlich größere US-Firma Rimini Street legte beim Umsatz im 2. Quartal 2012 um 30 Prozent auf 10,5 Mio. Dollar zu und betreut jetzt rund 500 Kunden beim Einsatz von SAP- oder Oracle-Software.

www.riministreet.com
www.spinnakersupport.com

Bildquelle: Altmann / pixelio.de

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok