Fusion mit EMC nun abgeschlossen

Restart für Dell Technologies

Heute hat Dell Technologies den Abschluss der Übernahme des Datenspeicher-Spezialisten EMC bekanntgegeben – fast elf Monate nach Bekanntgabe der Pläne. Ergebnis ist ein Technologiekonzern mit 74 Mrd. Dollar Jahresumsatz, 140.000 Mitarbeitern in 180 Ländern der Erde und einem breiten Portfolio verschiedener IT-Technologien.

Michael Dell, Chairman und CEO bei Dell Technologies

Heute meldete Firmenchef Michael Dell stolz Vollzug. Er will mit einem breiten Portfolio verschiedener IT-Technologien Kunden dabei helfen, „komplexe Probleme in schnell wachsenden IT-Feldern zu lösen – von Hybrid-Cloud, Software-Defined-Datacenter, konvergenten Infrastrukturen und ‚Platform as a Service’ bis hin zu Data Analytics, Mobility und Cyber-Security“, wie es in der Presseinformation heißt. Im Produktangebot gibt es auch diverse Lösungen für AS/400-Anwender.

Die EU-Kommission hatte die 67 Mrd. Dollar teure Übernahme von EMC durch Dell bereits im Februar genehmigt – und als letzte Instanz gaben die chinesischen Behörden Mitte August grünes Licht. Angekündigt worden waren die Pläne bereits im Oktober 2015; finanziert hat das im Privatbesitz befindliche Unternehmen den Mega-Merger mit Krediten von Investmentgesellschaften und dem Verkauf von Firmenteilen; die Service-Sparte Perot Systems ging bereits für rund 3,1 Mrd. Dollar an NTT Data. Über weitere Verkäufe des hoch verschuldeten Konzerns, etwa von Software- oder Security-Töchtern, wird munter spekuliert.

Die aktuelle Konzernstruktur umfasst mehrere Geschäftsbereiche; die beiden größten sind die Dell Client Solutions Group sowie die Dell EMC Infrastructure Solutions Group. Beide werden unterstützt von Dell EMC Services. Zu Dell Technologies gehören zudem Boomi, Pivotal, RSA, Secure Works, Virtustream und Vmware. Aufgrund der Größe sieht Michael Dell das Unternehmen in der Lage, Innovationen voranzutreiben und die nötigen Investitionen in Forschung und Entwicklung, den Vertrieb, Marketing sowie Services und Support zu tätigen.

Künftig soll Dells Vermarktungsstärke bei Enterprise-Lösungen für kleine und mittelgroße Firmen mit der EMC-Expertise im Großkundenbereich vereint werden. Als Teil der heutigen Ankündigung stellt das Unternehmen seinen neuen Markenauftritt vor. Mehr Unterlagen zur Fusion und das Video mit der Ankündigung von Michael Dell sind hier verfügbar.

www.delltechnologies.com

Bildquelle: Dell Technologies

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok