iBolt Starter-Edition für CRM mit 50 Nutzern

Salesforce für Anfänger

Eine „sehr preiswerte Starter-Edition“ der Integrationsplattform iBolt für Salesforce verspricht Magic Software.

Stephan Romeder, Magic

Magic-Geschäftsführer Stephan Romeder: Späteres Upgrade auf die Vollversion möglich

Die Spezialversion des Integrationswerkzeuges, die CRM-Systeme auf Basis von Salesforce.com schnell und codelos mit internen Unternehmenslösungen auch auf Basis von IBM i (AS/400) integriert, hat als Starter-Edition die gleiche Funktionalität wie die Vollversion, ist aber auf Salesforce-Accounts mit bis zu 50 angemeldeten Nutzern beschränkt. Sie kostet 6.000 Euro als Lizenzlösung und im Subscriptionsmodell 265 Euro/Monat.

Die Einstiegslösung ist sowohl als traditionelle Lizenz als auch im Subskriptionsmodell erhältlich. Über Salesforce.com hinaus lassen sich auch alle Force- und Chatter-Lösungen des Herstellers in interne Software-Landschaften einbetten. Ein späteres Upgrade von der Starter-Edition auf die Vollversion ist laut Magic-Geschäftsführer Stephan Romeder möglich. Außerdem kooperiere man nun mit dem Cloud-Anbieter und Salesforce-Partner Salesfactory42 aus München.

Salesfactory42 erweitert das On-Demand-CRM durch vordefinierte Module und Eigenentwicklungen zu individuellen Firmenlösungen. Dazu gehören Module für die Angebotserstellung, die Routenplanung, Zeiterfassung oder ein in Salesforce integriertes Projektmanagement.

www.magicsoftware.de

Bildquelle: Magic Software GmbH

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok