Jens-Peter Hess Geschäftsführer bei Centric Deutschland

SAP-Partner Centric wieder mit Doppelspitze

Jens-Peter Hess ist seit dem 1. November Geschäftsführer bei Centric Deutschland. Er kehrt mit seinem Wechsel ins SAP-Umfeld zurück und wird an der Seite von Steven Wernike , der im Unternehmen den Bereich „Add On“-Tools für SAP HCM leitet, Teil eines zweiköpfigen Geschäftsführerteams. Er ist Nachfolger des 2014 angetretenen ehemaligen Geschäftsführers Jürgen Prokosch.

Jens-Peter Hess, Centric Deutschland

SAP-Experte Jens-Peter Hess (55) kam von der Easy Software AG zu Centric Deutschland.

In seiner neuen Funktion soll der 55jährige Hess den Aufbau von SAP-HR-Lösungen in der Cloud vorantreiben. Er kommt von der Mülheimer  Easy Software AG, wo er zuletzt als „Senior Vice President Portfoliomanagement“ das Gesamtangebot des ECM-Anbieters verantwortete.

Dokumentintensive Geschäftsprozesse im SAP-Umfeld sind das Spezialthema des gebürtigen Hamburgers Hess. Als Experte dafür war er im August 2015 mit seinem Team zu Easy gestoßen. Zuvor hatte er seit 2001 beim Hamburger IBM-Partner Nextevolution den Geschäftsbereich „SAP ECM“ aufgebaut. Bei Easy war Hess dann bis Februar 2019 Leiter des Geschäftsbereiches SAP und Mitglied der Geschäftsführung, bevor er das globale Portfoliomanagement übernahm.

Als Centric-Geschäftsführer soll Jens-Peter Hess die etablierten Produkte des mehr als 4.300 Mitarbeiter starken holländischen Systemhauses zur Umsetzung des Internen Kontrollsystems (IKS) in der Personalabrechnung künftig auch für das Cloud-basierte Personalmanagementsystem Success Factors verfügbar machen. Das Centric-Portfolio soll darüber hinaus um neue Add-on-Produkte erweitert werden. Erste Schritte dabei sind die Themen Personalakte und Zeugniserstellung auf der SAP Cloud Platform.

Am Centric-Standort Hamburg arbeitet Hess mit einem ihm bekannten SAP-Team zusammen. Die Alstermetropole wird damit neben Essen zweiter Stammsitz der Centric Deutschland, die nach eigenen Angaben rund 400 Großunternehmen bundesweit zu ihren Kunden zählt.

Centric bietet Software, IT- und Business-Process-Outsourcing sowie IT- und Personaldienstleistungen an – und hat 2019 einen Umsatz von 482 Mio. Euro erzielt. Die deutschen Tochtergesellschaften sind spezialisiert auf SAP-Beratung und Lösungen für den HR-Bereich. Centric IT Solutions bietet Add-Ons zur Qualitätssicherung und Effizienzsteigerung der Entgeltabrechnung als Internes Kontrollsystem (IKS) für SAP HCM. Die am 1. Juni 2020 in Hamburg neu gegründete Centric Cloud Solutions GmbH konzentriert sich auf Cloud-Lösungen für Personalprozesse mit Success Factors. Beide Gesellschaften bieten dazu Komplettservice, von der Datenmigration über Schulung bis zum Support.

Bildquelle: Centric Deutschland

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok