Ortsbezogene Dienste für das Transportmanagement

SAP TM erweitert

Pünktlich ankommen kann nur, wer pünktlich losfährt. Doch um rechtzeitig zu starten, muss der Fahrer wissen, wie lange er für die Strecke benötigt. Wie im privaten Umfeld ist dies ebenfalls bei Gütertransporten in der Industrie oder im Handel eine Herausforderung. Deshalb hat Leogistics eine gemeinsame SAP-Lösung mit Here Technologies geschaffen, einem Anbieter cloudbasierter Kartendienste.

Bildquelle: Pixabay

Um Kunden dabei zu unterstützen, Liefertermine einzuhalten und den besten Transportweg zu finden, hat der globale SAP-Logistikpartner Leogistics eine gemeinsame Lösung mit Here Technologies geschaffen, einem Anbieter cloudbasierter Kartendienste. Dabei wurden die Here Location Services in das SAP Transportation Management integriert – und zwar die Produkte Fleet Telematics, Geocoding, Maps, Routing und Traffic.

Leogistics, ein Unternehmen der Dortmunder Materna-Gruppe, nutzt nun Geoinformationen im SAP TM zur Transportplanung, aber auch für Leogistics Track & Trace zur Transportausführung. Die Verwendung der Kartendaten ermöglicht einen Plan/Ist-Vergleich. Darüber hinaus erhöht sich durch die indirekte Integration von Geodaten gleichzeitig die Genauigkeit von benachbarten Prozessen wie Slot-Booking oder Werkseinfahrtskontrolle. „Hierbei sind Verkehr, Straßensperren, Baustellen, Lkw-Beschränkungen wie Länge, Breite, Höhe, Achslast und Gefahrgut genauso entscheidend wie die Aktualität der Straßenkarten“, sagt André Käber, CEO der Leogistics GmbH.

Bestimmung der Geokoordinaten

Im Rahmen der Implementierung in SAP TM nutzt Leogistics das Geocoding von Here auch zur Bestimmung der Geokoordinaten einer Versand- oder Empfangsadresse. Dies ist Voraussetzung für die Entfernungs- und Distanzermittlung, die für jede Start-Ziel-Kombination eruiert werden muss. Das Ganze ist in den SAP-Standard des Prozesscontrollers integriert. Die Entfernungs- und Distanzermittlung ist nicht nur relevant für die Pünktlichkeit der Transporte, sondern auch für die Fahrerplanung zur Einhaltung von Lenk- und Ruhezeiten sowie die Frachtkostenabrechnung auf Kilometer- oder Stundenbasis.

Durch die Verwendung der Custom-Routing-Funktion der API können auch nicht-öffentliche Straßen, wie beispielsweise Privatstraßen im landwirtschaftlichen Umfeld oder auf dem Hofgelände innerhalb des Yard-Management, eingetragen und mit Parametern versehen werden. IT-Experten haben die Möglichkeit, alle an die API von Here übermittelten Parameter dynamisch in einer Benutzeroberfläche ein- und auszuschalten.

Bildquelle: Pixabay

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok