Großhändler nimmt Abschied von der AS/400-Vergangenheit

Sligro setzt auf SAP S/4 Hana

Der rund 5.000 Mitarbeiter starke niederländische Lebensmittelgroßhändler Sligro löst sein selbst entwickeltes ERP-System durch SAP S/4 Hana ab. Grund für die Entscheidung waren die Ambitionen, im digitalen Bereich und im Ausland zu wachsen.

Eine Filiale von Sligro, europaweit aktiver Großhändler für den Gastronomie- und Catering-Bereich mit Sitz in Veghel/Niederlande

Das Hosting der neuen SAP-Retail-Umgebung der Sligro Food Group übernimmt der SAP-Dienstleister Mybrand, der auch für den Support zuständig ist. Auslöser für den Umstieg vom maßgeschneiderten ERP-System auf die Standardsoftware des Marktführers SAP waren bei dem europaweit aktiven Großhändler für den Gastronomie- und Catering-Bereich einerseits Projekte im digitalen Bereich, andererseits die Expansionspläne im Ausland, die zuletzt mit der Übernahme der belgischen Branchenpartner Java Foodservice und ISPC konkretisiert worden sind.

In der Folge erwies es sich als schwierig, die übernommenen Firmen in Sligros maßgeschneiderte ERP-Anwendung zu integrieren, die noch zu AS/400-Zeiten auf der Basis der IBM-Plattform entwickelt worden war. Aufgrund dieser Schwierigkeiten wurden alle Prozesse und auch die IT-Landschaft genauer unter die Lupe genommen und die IT-Strategie revidiert. Die neue IT-Strategie mündete schließlich in einem breit angelegten Veränderungsprozesses: Standardanwendungen statt maßgeschneiderter Eigenentwicklungen, und Managed-Services von Experten statt einer IT-Landschaft in eigener Regie.

Als passende Standardsoftware wählte der Großhändler S/4 Hana for Retail; diese Branchenlösung kann den Großteil seiner Geschäftsprozesse unterstützen. Mybrand, Teil des in Utrecht ansässigen IT-Dienstleisters Conclusion, wurde als Hosting- und Supportpartner ausgewählt. Eine wichtige Überlegung, die für dieses Unternehmen angestellt werden sollte, ist Mybrands Erfahrung mit dieser Art von Übergängen. Nicht nur im Einzelhandel – das Unternehmen verwaltet zum Beispiel die Hana-Produktionsumgebungen der Supermarktkette Coop – sondern auch in anderen Branchen. So ist Mybrand beispielsweise Implementierungspartner für S/4 Hana bei den niederländischen Eisenbahnen.

„Der Übergang von der Software der Marke Eigenbau und der eigenen IT-Infrastruktur zu der neuen Organisation der IT hat auf allen Ebenen große Auswirkungen“, wird Patrick van Mulken, Leiter der IT-Transformation bei Sligro, in der Presseinformation zitiert. „Mybrand hat diese Art von Veränderungsprozessen schon häufiger erlebt. Es ist schön, diese Erfahrung nutzen zu können.“

Diese Erfahrung war auch hilfreich, als Sligro den Hosting-Partner bat, eine neue Bestell- und Fakturierungsplattform zu entwickeln, für die allerdings eine separate SAP-Instanz eingerichtet werden musste. Selbst als sich die Rahmenbedingungen wegen Corona veränderten, wussten beide Partner immer wieder zueinander zu finden – und konnten das Projekt erfolgreich abschließen.

Bildquelle: Sligro

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok