Klartext von Walter Obermeier, Managing Director bei der UiPath GmbH in München

Software-Roboter für die Generation Z

Beim Einsatz von Robotic Process Automation in deutschen Firmen gilt: je größer, desto RPA. Im Kampf um Nachwuchskräfte sollten aber auch Mittelständler nicht auf die Hilfe von Software-Robotern verzichten.

Walter Obermeier, Managing Director bei der UiPath GmbH in München

Denn RPA ist in Deutschland längst angekommen: Die Hälfte aller Firmen hat bereits erste Pilotprojekte angedacht oder um­gesetzt. Im Mittelstand nutzt aber nicht einmal jede sechste Firma RPA, so das Ergebnis einer aktuellen Studie.

Damit lassen die Mittelständler eine große Chancen links liegen: Sie verzichten auf wertvolle Hilfe im „War for Talents“. Im Kampf um die begehrten Nachwuchskräfte sind sie gegenüber den „Global Playern“ erst einmal im Nachteil. Es ist ja kein Geheimnis, dass viele junge Menschen vor allem in bekannten Konzernen ihre Traumarbeitgeber sehen.

Mit Hilfe von RPA können Mittelständler diesen natürlichen Wettbewerbsnachteil ausgleichen, indem sie sich als moderner und attraktiver Arbeitgeber präsentieren. Gerade jüngere Berufseinsteiger, die Angehörigen der Generation Z, sind es als sogenannte „Digital Natives“ gewohnt, sich bei der Organisation ihres Privatlebens von digitalen Helferlein unterstützen zu lassen. Dasselbe erwarten sie sich deshalb auch von ihrem Arbeitsplatz.

Zudem ist die Generation Z bekannt für ihre Aversion gegen Tätigkeiten, die ihr sinnlos erscheinen. Denkt sie an ihr Berufsleben, wünscht sie sich vor allem kreative Aufgaben. Mit RPA können Unternehmen ihnen die Aussicht geben, von den bürotypischen simplen, immer wiederkehrenden und nervtötenden Routinetätigkeiten verschont zu bleiben. Stattdessen winken Arbeitsplätze, an denen man sich verstärkt auf anspruchsvolle Aufgaben konzentrieren kann, die echten Hirnschmalz erfordern. Das kann am Ende durchaus das Zünglein an der Waage sein.

Bildquelle: UiPath GmbH

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok