Accantec beruft Uwe Scholl zum neuen Vorstandsmitglied

Spezialist für BI-Portale

Die Hamburger IT-Beratung Accantec, Experte für Business-Intelligence, Analytics, Data-Science und SAP ERP, hat Uwe Scholl (44) zum Vorstand der Tochter Accantec Information Solutions AG berufen. Er ist ab sofort für den Bereich BI-Portale und eingebettete BI mit den Technologien von Microsoft und Tableau Software verantwortlich. Zuvor war Scholl Bereichsleiter Business-Analytics bei der Amexus Informationstechnik GmbH.

Uwe Scholl, Accantec

Uwe Scholl, Spezialist für BI-Portale, tritt als Vorstand der Accantec Group bei.

„Mit Uwe Scholl konnten wir einen sehr erfahrenen Microsoft- und Tableau-Experten für uns gewinnen, der seit über 15 Jahren Unternehmen erfolgreich bei der digitalen Transformation begleitet“, sagt Kai Stavenhagen, Vorstand der Accantec Information Solutions AG. Er werde sich künftig die Themenfelder Entscheidungsprozesse und Datenmodellierung kümmern, als Basis für die Schaffung von IT-assistierten Arbeitsplätzen.

Schon heute können laut Stavenhagen mit Hilfe von Werkzeuge der Hersteller Microsoft und Tableau Fragen in Freitext zu Kennzahlen gestellt werden – statt wie bisher eigens Reports dafür zu erstellen. Es könnten sogar Routinetätigkeiten in bestehenden Anwendungen über KI-unterstütze Assistenten automatisiert werden – und das ohne Programmierung. Laut Stavenhagen lernt die KI dabei aus definierten Vorgaben; so können die Fachkräfte sich auf das Wesentliche fokussieren.

Die Accantec Group mit Sitz in Hamburg sowie Standorten in Düsseldorf, Frankfurt am Main, Heidelberg und München ist Partner der Hersteller SAS, SAP, IBM, JMP und Microsoft. Die Gruppe besteht aus den drei Unternehmen Accantec Consulting, Accantec Finance Solutions sowie der Accantec Information Solutions. Die Kunden werden über den gesamten Projektzyklus hinweg unterstützt – von der Architektur über die Konzeption, Software-Auswahl und Implementierung, bis hin zu Betrieb und Managed-Services bzw. Supportleistungen für BI-Applikationen.

Speziell die Nachfrage von Kunden und Partnern nach gut ausgebildeten Microsoft- und Tableau-Beratern wächst stetig – und die Auslastung ist entsprechend hoch. Aktuell verstärkt Accantec deshalb den Geschäftsbereich auf Basis der Technologien von Microsoft und Tableau; Uwe Scholl übernimmt die Verantwortung für den weiteren fachlichen und personellen Aufbau des Bereichs BI-Portale und Embedded-BI auf Basis dieser Technologien. „Für mich ist es genau der richtige Zeitpunkt, um mich bei Accantec in den stark wachsenden Microsoft- und Tableau-Bereich einzubringen und den bestehenden Kundenkreis plattformunabhängig zu erweitern“, wird Scholl in der Presseinformation zitiert.

Bildquelle: Accantec Group, Enric+Mammen

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok