Im Dokumentenmanagement ist wieder alles im Lot

Stabila modernisiert das DMS-System

Ihre Archivsoftware modernisiert hat die Stabila Messgeräte Gustav Ullrich GmbH – und das standardmäßige Windows-Retrieval bei Comarch ECM iS (früher Infostore) durch den LDOX.Client von eks Informatik abgelöst.

Für härteste Einsätze gedacht ist das Modell 196-2 electronic IP 65 mit elektronischer Messtechnik: Zwei digitale Anzeigen, beleuchtetes Display und akustische Neigungsführung.

In allen kaufmännischen Bereichen sowie im Vertrieb wurde so die digitale Ablage und Bearbeitung von Dokumenten beschleunigt sowie der Bedienkomfort bzw. der Optik verbessert. Laut IT-Leiter George Nunn hat sich der Wert des elektronischen Archivs „um einiges erhöht, denn die neugewonnenen Möglichkeiten und schnelleren Reaktionszeiten verbessern den täglichen Umgang mit dem DMS-System erheblich“. Darüber hinaus füge sich der neue Client auch aus technischer Sicht besser in die vorhandene Citrix-Umgebung ein.

Beim Oxaion-Anwender Stabila wurde der Client dank seiner bereits eingebauten Schnittstellen innerhalb von zwei Wochen in die vorhandene IT-Infrastruktur (Oxaion ERP, Citrix-Clients, IBM i) implementiert.

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok