Itelligence gewinnt Meggle als Outsourcing-Kunden

Umstieg von SoftM auf SAP

Das Traditionsunternehmen Meggle aus Wasserburg, ein Hersteller von Milchverarbeitungserzeugnissen und von Pharma-Lactose, will bis 2017 konzernweit von SoftM Suite auf SAP umstellen. Betrieben wird die neue ERP-Lösung im Outsourcing beim Bielefelder SAP-Partner Itelligence auf Hana als Datenplattform. Damit dürfte Meggle einer der größten deutschen Anwender des Plattform-Duos Hana/IBM i sein.

Meggle stellt nicht nur Lebensmittel aus Milch her, sondern ist als führender Lactosehersteller zudem Lieferant von pharmazeutischen Produkten und Nahrungsergänzungsmitteln. Die Spezialprodukte kommen auch in anderen Branchen, wie zum Beispiel der Kosmetik- oder der Waschmittelindustrie, zum Einsatz.

Mit der In-Memory-Technologie Hana sollen Arbeitsabläufe weiter optimiert werden, da notwendige Daten zukünftig zeitnäher zur Verfügung gestellt werden können. „Wir erwarten in unseren Märkten durch die Vorteile der SAP Suite on Hana einen signifikanten Beitrag zur Verbesserung und Optimierung unserer Geschäfts- und IT-Prozesse“, wird IT-Leiter Peter Buchmüller in einer Pressemitteilung zitiert. Ausschlaggebend für die neue SAP-Lösung sei aber die strategische Komponente, weil Hana für SAP das primäre Datenhaltungssystem sei. Dazu kommen operative Aspekte, etwa das komplexe analytische Reports direkt auf Basis der transaktionalen Daten durchgeführt werden können. Dadurch ist keine Überführung und Aufbereitung der Daten auf ein „Business Warehouse“ mehr notwendig.

Der langjährige AS/400-Anwender Meggle wurde vor über 125 Jahren als kleine Käserei in der Nähe von Wasserburg bei München gegründet. Heute zählt das Unternehmen zu den renommiertesten Herstellern von Milcherzeugnissen in Europa, mit Vertriebsstätten auch über Europa hinaus in Nord- und Südamerika sowie Asien. Außerhalb Deutschlands werden an sieben Produktionsstätten in Osteuropa lokale Milch-, Käse-, Sahne- und Joghurtprodukte für die regionalen Märkte hergestellt.

Weltweit über 2.500 Mitarbeiter, darunter 850 am Standort Wasserburg, bedienen als Kunden sowohl die Endverbraucher als auch die Lebensmittel-, Pharma- und Futtermittelindustrie. 2012 wurde mit der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung qualitativ hochwertiger Produkte aus Milch und Molke erstmals einen Umsatz von über 1 Milliarde Euro erwirtschaftet. Riesige Datenmengen sammeln sich so und wollen bewertet werden. Schnellere Analysen durch SAP und die bessere Berichterstattung sollen künftig wichtige Unternehmensprozesse beschleunigen.

Meggle hat den Umstieg von SoftM Suite auf die SAP-Branchenlösung it.consumer von Itelligence zunächst in zwei deutschen Werken begonnen; der Umstieg soll aber sukzessive im gesamten Konzern erfolgen. Die Entscheidung für diese SAP-Lösung war logisch, nachdem Itelligence den Outsourcing-Vertrag gewonnen hatte. Mittlerweile wurde it.consumer bereits mit branchenspezifischen Verfeinerungen ausgerüstet, zu dem beispielsweise das für die Lebensmittelbranche wichtige Spezifikationsmanagement gehört.

www.itelligence.de

www.meggle.com

Bildquelle: Meggle

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok