Moderne Entwicklung Java-basierter Webanwendungen

Vaadin 8 fertig

Vaadin, ein freies Web-Framework für die Entwicklung von „Rich Internet Applications“ unter der Apache-Lizenz, kommt in der neuen Version 8 u.a. mit Änderungen in Richtung Java8, Lambda/Stream-Unterstützung, erweitertem HTML5-Support und mehr Performance dank besserer Handhabung von Datencontainern.

Beispiel für eine Vaadim-Anwendung

Vaadin kann auch in Projekten auf Basis von Rational Application Developer (RAD), Eclipse, Liberty und Websphere Application Server eingesetzt werden. Vaadin-Partner in Deutschland sind Akquinet und die Codecentric AG.

Als Hauptvorteile des Framework werden das komponenten-basierende Programmiermodell (das zu einer ansehnlichen und modernen Weboberfläche führt) und kürzere Eingewöhnungszeiten für die Programmierer genannt, weil die gerne in der Haus- und Hofsprache Java programmieren – und nicht auf das ungeliebte Javascript zurückgreifen müssen.

Außerdem ist Vaadin – im Gegensatz zu Lösungen auf Basis von Javascript-Bibliotheken oder Browser-Plugins – eine serverseitige Architektur, so dass der Großteil der Programmlogik auf dem Server läuft. Eine Demo im Internet gibt es hier zu sehen.

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok