Mit Fresche Solutions bewährte AS/400-Programme modernisieren

Von RPG zu PHP

Das kanadische Softwarehaus Fresche Solutions stellte jetzt neue Tools vor, mit denen sich die Transformation von klassischen RPG-Anwendungen in PHP-Programme automatisieren und damit beschleunigen lassen soll. Erklärtes Ziel ist es, so moderne und skalierbare Anwendungen von hoher Qualität zu erstellen – und zwar in einer offenen, modernen Programmiersprache.

  • Nick Hampson, Produktmanager bei Fresche Solutions: In der Praxis ist eine Mischung traditioneller und moderner Anwendungsarchitekturen und Technologien gefragt.

  • Aus bewährten AS/400-Programmen „agile moderne Systeme“ machen.

Die neuen Tools erlauben es laut Nick Hampson, Produktmanager bei dem über 300 Mitarbeiter starken und weltweit aktiven Softwarehaus, durch die Konvertierung von RPG in offene Sprachen wie PHP oder Java oder von CA 2E (Synon) in Java aus bewährten AS/400-Programmen „agile moderne Systeme“ zu machen. Der Schritt von RPG zu PHP erlaube es Unternehmen, die IBM i einsetzen, die inhärenten Herausforderungen schwer zu wartender Legacy-Anwendungen anzugehen. PHP sei eine führende Open-Source-Wahl für IBM-i-Kunden, weil die offene Programmiersprache über ein großes, bewährtes Ökosystem verfüge. Außerdem sei PHP eine leicht zugängliche Sprache zur Erstellung qualitativ hochwertiger, wartbarer Codes – und zwar sowohl mit RPG-Entwicklern als auch mit PHP-Entwicklern, die keinerlei Erfahrung mit IBM i haben.

In der Praxis ist laut Hampson eine Mischung traditioneller und moderner Anwendungsarchitekturen und Technologien gefragt. Werden Open-Source-, Cloud-, Web- und KI-Technologien sowie Multithreading-Strategien genutzt, wird die IT-Landschaft immer vielfältiger und komplexer. Dabei bleiben die Legacy-Anwendungen aber Kernbestandteile, weil sie Wettbewerbsvorteile und Differenzierungspotentiale versprechen. Deshalb gilt es die Kluft zwischen alt und neu immer wieder zu schließen – laut Hampson am besten mit erfahrenen Transformationsexperten, automatisierten Werkzeugen, bewährten Methoden und flexiblen Ansätzen, damit jedes Unternehmen die für sich richtige Strategie entwickeln könne.

Die nächste Generation von Automatismen

In den letzten Jahren hat hat das 2012 neu gegründete Softwarehaus Fresche laut Nick Hampson „erheblich“ in die Entwicklung der nächsten Generation intelligenter Automatismen investiert, die in inkrementellen Liefermodellen und mit flexibler Finanzierung angeboten werden. Diese Tools bieten ein hohes Maß an Automatisierung inklusive Dienstleistungen, die eine erfolgreiche Implementierung gewährleisten sollen. Ziel ist das Reengineering der Anwendungen, so dass aus monolithischen Programmen eine moderne Code-Struktur wird, die laut Hampson „in hohem Maße wartbar“ ist.

Vor der Konvertierung erstellt Fresche mit der Suite X-Analysis eine Bewertung der Anwendung, die auch eine forensische Analyse des gesamten Systems ermöglichen soll. Dies verbessert das Verständnis sowohl der Anwendung als auch der Geschäftsregeln und zeigt die Optionen zur Konsolidierung auf. Hampson verspricht außerdem „automatisierte Testfunktionen, die alles von der Datenbank bis zur Benutzeroberfläche abdecken. In Kombination liefern diese Tools modernisierte Anwendungen zu geringeren Kosten und Risiken als ein Neuschreiben oder Ersetzen, während sie gleichzeitig auf den Investitionen in kundenspezifische Systeme aufbauen.“

Der Mehrwert von Power-Systems mit IBM i

„Unsere Transformationslösungen wurden so entwickelt, dass sie skalierbar und anpassungsfähig sind und mehrere Sprachen unterstützen“ erklärt Hampson. „Bislang decken sie die beiden wichtigsten Anforderungen ab, nämlich die Transformation von RPG in PHP oder Java und von Synon in Java, aber wir stellen ein wachsendes Interesse an anderen Quell- und Zielsprachen fest.“ Der Grund sei, dass der Mehrwert von Power-Systems mit IBM i mehr und mehr wieder neu entdeckt werde, etwa die hoch skalierbare und robuste Architektur, niedrige TCO, Zuverlässigkeit, Sicherheit und integrierte Datenbank.

„Unser Ansatz nutzt vorhandene Anwendungen und Skills, um die Anforderungen des Unternehmens bestmöglich zu erfüllen“, fährt Hampson fort. Dreierlei unterscheide den Fresche-Ansatz von anderen Modernisierungs-Tools: Die Anpassungsfähigkeit, weil mit einem wenigen Erweiterungen eine Vielzahl von Zielsprachen unterstützt werden können. Darüber hinaus seien die Fresche-Mitarbeiter Experten auf dem Gebiet der Transformation, mit einem tiefes Verständnis sowohl des Geschäfts als auch der Technologie. Und da der Transformationsweg jedes Kunden einzigartig ist – vom Ausgangspunkt über die Geschäftsziele bis hin zu den Investitionsmöglichkeiten und Liefermodellen – passe man die Lösung an die Bedürfnisse an. „Wir beginnen also nicht mit der Technologie, sondern sehen sie einfach der Wegbereiter und als Mittel zum Zweck".

Intelligente Art der Innovation

Für Marcel Sarrasin, Chief-Product-Officer bei Fresche, ist die Sprachkonvertierung wesentlicher Bestandteil jeder digitalen Transformation, wobei die Pandemie die Unternehmen zur raschen Anpassung zwinge. „Dies ist eine echte Herausforderung für Unternehmen, die sich auf Altsysteme verlassen, und es unterstreicht die Bedeutung einer agilen IT“, so Sarrasin weiter. „Wir bieten einen einzigartigen inkrementellen Ansatz, der schnelle Erfolge erzielt, den Geschäftswert aufzeigt und die IT mit den Interessengruppen des Unternehmens in Einklang bringt.“

Der Ansatz bietet verschiedene Optionen zur Transformation bzw. Modernisierung von Anwendungen, inklusive Benutzeroberfläche, Datenbank, Geschäftslogik und Webentwicklung. „Altsysteme sind oft ein Wettbewerbsvorteil“, weiß Marcel Sarrasin. „Sie als Grundlage für die digitale Transformation zu nutzen, ist eine intelligente Art der Innovation. Eine beschleunigte Transformation ist ein Wegbereiter für Kunden, die die Vorteile neuer Technologien, Agilität und Innovation nutzen möchten. Die zusätzliche Konvertierung von RPG in PHP schafft für sie eine weitere Alternative, ihre Anwendungen zu modernisieren.“ Und weil die IBM-i-Anwender sich alle in unterschiedlichen Stadien ihres Transformationsprozesses befinden, und bietet man Tools und Dienstleistungen, die darauf Rücksicht nehmen und ihnen bei jedem Schritt helfen.

Fresche ist ein Anbieter von Anwendungsmodernisierungs- und -verwaltungslösungen für IBM-i-Systeme. Partner in Deutschland sind zum Beispiel Axsos, Goering, Vogelbusch oder die Specific-Group.

Bildquelle: iStock / Getty Images Plus

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok