Fusionskontrollverfahren beim Bundeskartellamt

Was genau plant die IBM mit T-Systems?

Wie dem Fusionskontrollverfahren B7-205/18 beim Bundeskartellamt zu entnehmen ist, plant IBM Deutsch­land den Er­werb von Ver­mö­gens­wer­ten der T-Sys­tems In­ter­na­tio­nal GmbH, Frank­furt.

Klar ist bisher nur, dass offenbar die Pläne für eine Beteiligung oder gar Übernahme sehr weit gediehen sind. Mehr als das Aktenzeichen B7-205/18 beim Kartellamt und die Tatsache, dass dort ein Fusionskontrollverfahren läuft, ist bisher nicht bekannt. Natürlich ist die Telekom unzufrieden mit Ihrer IT-Tochter und hat dort bereits einen "Transformationsprozess" eingeleitet, natürlich sucht IBM durch Zukäufe neue Umsatzpotentiale. Wir bleiben am Ball.

Bildquelle: Thinkstock/iStock

 

 

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok