Luka Mucic wird neuer Finanzchef

Weitere Personalrochaden im SAP-Vorstand

Mit Wirkung zum 1. Juli 2014 hat der Aufsichtsrat der SAP AG Luka Mucic zum Finanzvorstand des Unternehmens bestellt. Mucic tritt dann die Nachfolge von Werner Brandt an, der dann planmäßig aus dem Vorstand ausscheiden will und Mucic bis dahin einarbeiten will.

Der künftige Finanzvorstand Luka Mucic ist in Walldorf aufgewachsen und wird seine Tätigkeit am Sitz der Gesellschaft weiterführen.

Mucic, Jurist und Wirtschaftswissenschaftler mit Abschlüssen der Universität Heidelberg, der Business School Mannheim und der ESSEC Paris, ist in Walldorf aufgewachsen, begann seine berufliche Laufbahn 1996 in der Rechtsabteilung der SAP und wird seine Tätigkeit am Sitz der Gesellschaft weiterführen.

Nach Führungsaufgaben  in verschiedenen Funktionen im Finanzbereich der SAP übernahm Mucic 2008 bis 2012 die Funktion des Chief Financial Officer der Aktivitäten in Deutschland und ist derzeit Mitglied des „Global Managing Board“ mit Verantwortung für das weltweite Rechnungswesen.

„Luka Mucic ist ein international erfahrener Finanzexperte und eine Führungspersönlichkeit, die im gesamten Konzern höchstes Ansehen und Vertrauen genießt“, sagte Brandt, Finanzvorstand und Arbeitsdirektor der SAP, über seinen designierten Nachfolger. „Ich freue mich sehr über seine Bestellung zum künftigen Finanzvorstand. Luka verfügt nicht nur über hervorragende Kenntnisse aller Geschäftsbereiche von SAP, sondern hat auch wertvolle internationale Erfahrung während seiner Tätigkeit bei SAP gewonnen. Die kommenden neun Monate werden wir nutzen, um einen nahtlosen Übergang der Verantwortung für das Finanzressort sicherzustellen.“

www.sap.de

Bildquelle: SAP AG / Wolfram Scheible

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok