Wie die WZG ihre RPG-Anwendungen modernisiert

Wendige Webanwendung für Winzer

Die Württembergische Weingärtner-Zentralgenossenschaft (WZG), die den Großteil des württembergischen Weinbaus repräsentiert, übernimmt nicht nur Weinausbau, Weinpflege und Vermarktung für ihre Mitglieder, sondern bietet den Winzergenossenschaften außerdem IT-Anwendungen an, die all ihr Anforderungen vom Kellerbuch über Lagerung und Abverkauf unterstützen. Diese Anwendungen laufen seit Jahren auf Power-i-Servern und werden von einem Software-Team der WZG weiterentwickelt.

Bildquelle: Thinkstock / iStock

Um den Zugriff und die Arbeit mit den Anwendungen zeitgemäß und modern zu gestalten, sollte das User-Interface schnell und sicher mit einem Web-Interface ausgestattet werden. Dazu wurde das Projekt „grafische Bedienoberfläche‘ zunächst mit einer in sich geschlossenen Anwendung gestartet – der Rebflächenverwaltung und Traubengeldabrechnung. Zum Einsatz kamen die Tool-Suite eXcite von der Ravensburger PKS GmbH, Javascript und Power i. Das neue Frontend ist über einen sicheren HTTPS-Zugang für alle Kunden der WZG rund um die Uhr verfügbar.

Die Ketten des Greenscreen sprengen

Im ersten Schritt wurde das User-Interface-Design mit User Experience Experten erarbeitet. Danach folgte die Feinspezifikation des Look&Feels und dessen Umsetzung auf Basis der vorhandenen (DDS-)Oberfläche, dabei wurden insbesondere zusätzliche Bedienelemente wie Date-Picker, Checkboxen und Comboboxen eingebunden.

„Ziel war es, möglichst schnell unseren Kunden ein vollständig funktionales Ergebnis präsentieren zu können“, sagt WZG-Vorstand Wolfgang Ziegelbauer,. Dieses Ziel sei binnen kurzer Zeit erreicht worden. Die Kunden seien nach der Produktpräsentation so begeistert gewesen, „dass sie sofort auf die neue Bedienoberfläche umgestiegen sind“. Vor allem, weil die neuen Möglichkeiten der grafischen Oberflächen verknüpft waren mit der bewährten Businesslogik der bekannten Software.

Der Mehrwert durch das modernere Outfit und die zusätzlich realisierten Funktionen bei der Bedienung ist laut Ziegelbauer „enorm“ und habe dazu geführt, „dass der Wunsch die gesamte Warenwirtschaft schnellstmöglich umzustellen, kundenseitig deutlich formuliert wurde“. Aktuell sei man dabei, Anwendung für Anwendung auf Basis einer Prioritätenliste umzusetzen. „Es haben sich auch keine Probleme mit den Antwortzeiten der IBM i ergeben“, berichtet Ziegelbauer. „Im Gegenteil, seit dem Wechsel in das durch WS Datenservice betriebene Rechenzentrum hat sich die Systemperformance sogar noch signifikant verbessert."

Fit für moderne Oberflächentechnologien

PKS machte dazu die Programmierer der WZG fit für die neuen Technologien; das Systemhaus WS Datenservice sorgt für einen reibungslosen Betrieb der Server und sichert den Kundenzugang ab. Damit die Programmierer Funktionsumfang und Möglichkeiten von eXcite erlernen konnten, wurden verschiedene Hands-on-Schulungen durchgeführt; außerdem hat PKS ein neues Menüsystem auf Javascript-Basis entwickelt und in die bestehende Anwendung integriert.

Dieses Menüsystem erlaubt es den Anwendern, schneller und mit besserer Übersicht im System zu navigieren, da jede Funktion in den Anwendungen nun direkt aufgerufen werden kann; langwierige und komplexe Wege über verschiedene 5250-Screens gehören damit der Vergangenheit an.

Das Knowhow der RPG-Entwickler wurde auf Webtechnologien erweitert; die Einarbeitung verlief schnell und reibungslos. „Die 20-jährige vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der WZG waren die Basis für ein Outsourcing in unsere Rechenzentren“, sagt Wolfgang Greulich, Geschäftsführer bei WS Datenservice. Auch ein Orchester könne nur gut klingen, wenn jeder Musiker das Instrument spielt, das er beherrscht. Gemeinsam habe man das Ziel erreicht, den bewährten Anwendungen durch eine moderne Oberfläche den Stellenwert zu geben, den sie sich schon lange verdient hätten.

Bildquelle: Thinkstock / iStock

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok