Experten für die Digitalisierung von Geschäftsprozessen

WMD forciert Cloud-Strategie

Die WMD Group, 1994 gegründeter Spezialist für ECM, Workflow und Archivierung aus Ahrensburg, will auch im Jahr des 25-jährigen Firmenjubiläum weiter wachsen, was Umsätze, Beschäftigten- und Kundenzahl angeht – insbesondere in den internationalen Märkten.

Thomas Radestock (links) und Matthias Lemenkühler haben im Juli 2018 im Zuge des Einstiegs des neuen Mehrheitsanteilseigners Pinova Capital die Geschäftsführung übernommen.

Vor diesem Hintergrund im Jahr 2017 zur WMD Group umfirniert, soll das Jubiläumsjahr vom weiteren Ausbau des Cloud-Angebotes geprägt werden, indem Kunden zunehmend digitale Standardprozesse auf einer zentralen, sicheren und schnellen Cloud-Plattform nutzen und damit eigene Ressourcen schonen.

Sichere und schnelle Cloud-Plattform

Zu diesen Standardprozessen zählt Geschäftsführer Matthias Lemenkühler Posteingang, Beleglesung und Archivierung. Werden diese in die Cloud verlagert, lassen sich laut Lemenkühler die Arbeitsabläufe in den Fachbereichen deutlich vereinfachen. Denn im Zuge von Digitalisierung und vernetzten Prozessen öffnen auch Hersteller von ERP-Systemen diese immer stärker gegenüber angrenzenden IT-Lösungen, Sensoren und Maschinen – und ergänzen ihre ERP-Systeme um Funktionen aus der Cloud.

Mit den WMD-Cloud-Anwendungen will Lemenkühler hier für einen „nahtlosen“ Anschluss sorgen. „Monolithische Systeme sind nicht mehr zeitgemäß“, meint Lemenkühler. „Heute braucht man flexible Services für spezialisierte Teilprozesse, die sich über APIs schnell und flexibel in die eigene ERP-Landschaft integrieren lassen. Wir wollen die Prozesse unserer Kunden in den weltweiten Märkten weiter automatisieren, standardisieren, Fachbereiche entlasten und die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden stärken. Die Cloud-Services sind ein wichtiger Baustein auf diesem Weg.“

Lemenkühler (50) arbeitet seit 1997 für WMD und gehört seit 2003 der Geschäftsführung an. Gemeinsam mit Thomas Radestock (48) führt er seit Juli 2018 im Zuge einer Nachfolgeregelung die Geschäfte des Unternehmens. Zusammen mit dem Einstieg des neuen Mehrheitsanteilseigners Pinova Capital sollte damit auch die Grundlage für den weiteren Expansionskurs geschaffen werden.

Ausrichtung an strategischen SAP-Themen

Zentrale Technologie von WMD ist die xSuite. Das ist eine Informationsmanagement-Plattform, über die Unternehmen einzelne Arbeitsschritte zu durchgängigen Prozessen verbinden können, etwa bei ausgehenden Bestellungen oder eingehenden Rechnungen und Aufträgen, aber auch bei der Akten- und Vertragsverwaltung sowie der Archivierung. Die xSuite arbeitet entweder SAP-integriert oder angebunden an beliebige ERP- und ECM-Systeme, auch auf der Plattform IBM i.

Usability, mobiler Zugriff und App-Technologie sowie die Ausrichtung der xSuite an den SAP-Themen S/4 bzw. Hana, Fiori sowie Cloud-Szenarien sind laut Radestock weitere zentrale Themen für die Zukunft. „Unsere Ambition ist es, mit der xSuite die kritischen Arbeitsprozesse unserer Kunden zu digitalisieren, den Austausch zwischen Mensch und Technologie auf die einfachste Weise zu unterstützen und dabei den Veränderungen in der Prozesswelt optimal Rechnung zu tragen“, erklärt Radestock. Dazu zählt er z. B. „unsere Speziallösung für den Public Sector zur Annahme und Verarbeitung von XRechnungen.“

Bereits 2016 war die neue Firmenzentrale in Ahrensburg errichtet worden. Im Zuge des internationalen Expansionskurses gründete WMD im selben Jahr, neben den bereits bestehenden Tochterfirmen in den Niederlanden, Dänemark und Singapur, zwei weitere Landesgesellschaften in der Slowakei und den USA. 2018 folgte die WMD Iberia in Spanien. Heute betreut WMD als Projektpartner über 1.100 Installationen, davon mehr als 700 im Bereich SAP ERP – und unterstützt bei Themen wie GoBD oder Verfahrensdokumentation. Im Jahr 2018 erwirtschafteten 190 Beschäftigte einen Gesamtumsatz von über 31 Mio. Euro.

Bildquelle: WMD Group GmbH

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok