Oracle rudert bei den Wartungsgebühren zurück

Zugeständnisse beim Support

Oracle hat sich dem Protest der Kunden gegen die wachsenden Wartungsgebühren gebeugt. Wie die Deutsche Oracle-Anwendergruppe (DOAG) meldete, wurde eine Reihe von Produkten vorübergehend von Support-Kosten befreit, darunter auch das auf AS/400 einsetzbare ERP-System JD Edwards.

Bei den neueren Releases JD Edwards World A9.2.x bzw. A9.3 wurde die Wartungsgebühr für die gesamte Dauer des „Extended Supports“ gestrichen, für das ältere Release A9.1 ist der „Extended Support“ jetzt von Mai 2013 bis April 2015 kostenfrei. Außerdem wurde die Updates und Patches für gesetzlich erforderliche Updates bei JD Edwards Financials für die alten World-Releases A7.3 und A8.1 im Rahmen des Wartungsvertrags neu geregelt.

Analog wurden auch die Support-Konditionen beim World-Nachfolger Enterprise One gelockert, ebenso auch die für das Datenbank-Release 11gR2 und die Oracle-Produkte Portal, Discover, E-Business Suite und Peoplesoft Enterprise. Die Änderungen gelten seit dem 9. Juni, wie Oracle in einem PDF auf der Homepage beschreibt.

Auch Oracle-Rivale SAP tut sich immer wieder schwer bei der fairen Ausgestaltung der Wartungsverträge; 2008 hatten SAP-Kunden sogar auf einer Pressekonferenz gegen die Abschaffung des Standard-Supports und den Zwang zu teureren Enterprise Support protestiert. Nach harscher Kritik vieler Kunden hatte dann auch SAP die Preisgestaltung für die Supportverträge geändert.

Zuletzt hatte die Anwendervereinigung DSAG die SAP-Pläne vereitelt, für die simple Neugestaltung der Benutzeroberfläche durch die App-Sammlung Fiori Geld zu verlangen. Dieses Vorhaben wurde jetzt ad acta gelegt. Das feierte die DSAG als "tollen Erfolg", denn Fiori ist künftig im Rahmen der Standardwartung verfügbar.

www.oracle.de

www.doag.org

www.sap.de

www.dsag.de

Bildquelle: GG-Berlin / Pixelio.de

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok