Hans Zehetmaier will Impulsgeber sein

Veränderungen für den Msg-Vorstand

Hans Zehetmaier (65) verlässt zum 1. Januar 2020 altersbedingt den Vorstand der Unternehmensgruppe und zieht sich damit aus dem operativen Geschäft zurück. Zehetmaier plant folglich als Vorsitzender in den Aufsichtsrat von Msg zu wechseln.

  • Hans Zehetmaier, Msg

    Hans Zehetmaier will in neuer Position als Impulsgeber in engem Austausch mit dem Vorstand bleiben.

  • Stephan Frohnhoff, Msg

    Stephan Frohnhoff verantwortet künftig das operative Geschäft.

Nach knapp 40 Jahren als Vorstandsvorsitzender plant Hans Zehetmaier den Vorsitz des Aufsichtsrats der Msg-Unternehmensgruppe zu übernehmen. Mit Erreichen der Altersgrenze von 65 Jahren will er in neuer Position als Impulsgeber in engem Austausch mit dem Vorstand bleiben. Stephan Frohnhoff verantwortet künftig das operative Geschäft und die strategische Weiterentwicklung. Er ist seit 2011 Vorstandsmitglied und verantwortet aktuell die Branchen Banking und Public Sector. Zudem ist er für die Zentralbereiche Organisation, IT und Personal sowie die Stabsstelle Corporate Security & Quality zuständig.

Darüber hinaus scheidet Vorstandsmitglied Jens Stäcker auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus, um sich auf seine Funktion als Vorstandsvorsitzender des 2018 gegründeten Unternehmens Msg Nexinsure zu konzentrieren. Neu in den Vorstand berufen werden zudem Rolf Kranz sowie Dr. Jürgen Zehetmaier. Kranz wird dann das versicherungsspezifische Solution Consulting verantworten. Jürgen Zehetmaier verantwortet ab dem 1. Januar 2020 die Zentralbereiche Administration und Finanzen, Controlling und Organisation. Zusätzlich übernimmt er Aufgaben im Versicherungsgeschäft.

Bildquelle: Msg

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok