Docuware präsentiert webbasiertes ECM

Revolution der Papierablage

Mit Docuware 6 wird erstmals der komplette Funktionsumfang des Dokumenten-Management-Systems im Browser angeboten.

Highlight der neuen Version ist der Intelligent Indexing Service. Es soll die Revolution der bisherigen Papierablage sein: Ohne Konfiguration soll der Internetdienst selbständig während der Ablage von Dokumenten lernen und sein Wissen für die Automatisierung der nächsten Ablagevorgänge nutzen. Gerade Unternehmen, die eher kleinere Mengen an Dokumenten verschiedener Art verarbeiten, sollen davon profitieren.

Funktionsweise


Beim erstmaligen Erfassen eines Dokuments klickt der Anwender mit der One-Click-Indexing-Funktion auf den Firmennamen, das Datum und bei Bedarf auf weitere Indexbegriffe im Dokument. Den Dokumenttyp wählt er aus einer angebotenen Liste aus. Werden anschließend ähnliche Dokumente dieses Unternehmens eingescannt, werden die Indexierungskriterien automatisch angewendet. Die Ablage der Dokumente erfolgt innerhalb von Sekunden unter dem richtigen Firmennamen – nach Dokumenttyp gruppiert und richtigem Datum sortiert. Felder müssen nicht mehr manuell ausgefüllt, Einträge nur noch per Klick bestätigt werden, heißt es.

Die neue Funktion ist ein webbasierter Service und stellt das von einem Anwender Gelernte auch allen anderen Nutzern des Service zur Verfügung. Dadurch kategorisiert Intelligent Indexing laut Anbieter nach und nach immer mehr Dokumente gleich beim ersten Erfassen automatisch korrekt.

www.docuware.com

Bildquelle: ©

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok