Schluss mit Spargeltarzan und Bohnenstange

8 Apps zum Anti-Diät-Tag

Adé Schlankheitswahn – heute ist internationaler Anti-Diät-Tag! MOBILE BUSINESS nimmt dies zum Anlass, die Waage einfach mal beiseite zu schieben und ein paar Schlemmer- und Gourmet-Apps fürs Smartphone in den Fokus zu rücken.

  • Eiscreme

    Schluss mit Diät - am 6. Mai wird geschlemmt!

  • Kuchen

    Schluss mit Diät - am 6. Mai wird geschlemmt!

Spargeltarzan und Bohnenstange – solch negative Bezeichnungen müssen sich dünne Menschen oftmals gefallen lassen. Und dennoch sind viele – vor allem Frauen – dem Schlankheitswahn verfallen. Ihnen fällt es schwer, den eigenen Körper zu akzeptieren. Um dem entgegenzuwirken, rief die britische Buchautorin und Feministin Mary Evans Young den internationalen Anti-Diät-Tag ins Leben. Dieser ist ein inoffizieller Aktionstag, der jährlich am 6. Mai stattfindet. Die Ursprünge liegen dabei im Jahr 1992: Mary Evans Young, die seinerzeit ihre Anorexie besiegte, gründete die Anti-Diäten-Kampagnen „Diet Breakers“ und erhielt durch diverse Fernsehauftritte mediale Aufmerksamkeit. Nicht nur ihr eigenes Schicksal, sondern etwa auch Berichte über Magenverkleinerungen und mögliche Komplikationen sollen sie angetrieben haben, sich fortan gegen Diäten auszusprechen und den Anti-Diät-Tag ins Leben zu rufen. Die Ziele sind etwa: Würdigung der Vielfalt an natürlichen Größen- und Gewichtsunterschieden, kritisches Hinterfragen von Schönheitsidealen, Hilfe gegen Diskriminierung von übergewichtigen Menschen sowie Aufklärung bzgl. der Gesundheitsgefahren durch Diäten.

In diesem Sinne: Weg mit der Waage! Heute ist es Zeit zu schlemmen und einfach mal zu genießen. MOBILE BUSINESS stellt ein paar Mobile Apps vor, bei denen das Kalorienzählen keine Rolle spielt:

Schlemmer Atlas
Hinter dem Schlemmer Atlas verbirgt sich ein praktischer Begleiter durch die Gastronomielandschaft in Deutschland und seinen Nachbarländern. Vom kleinen Restaurant über gutbürgerliche Gasthäuser bis hin zu bekannten Gourmettempeln: Über 4.000 Restaurants sollen hier zu finden sein – inklusive Bildern und einem transparenten Bewertungssystem. Zudem ist die App mit anderen Funktionen des iPhones wie E-Mail, Telefon zur Tischreservierung, Kontakte, etc. verknüpft.

Gault Millau Gourmet Guide Deutschland
Die Gault&Millau-Tester bewerten Deutschlands Restaurants. Als App passt der Reiseführer für Genießer in jede Jackentasche. Die vollständigen Daten des jeweiligen Jahrganges sind kostenpflichtig als In-App-Paket zu kaufen. Den Gault&Millau-Jahrgang 2015 soll es etwa als exklusives Mon-Gourmet-In-App-Paket geben mit folgenden Services: regelmäßige Aktualisierung der Daten bis zum Erscheinen der Ausgabe 2016, versandkostenfreie Zusendung der Printausgabe, exklusiver Webzugang zu Mongourmet.de.

Gourmet Live
Mit Gourmet Live können Nutzer ihre Leidenschaft für alles, was mit Essen zu tun hat, erleben und teilen. Aufbauend auf einer Tradition von sieben Jahrzehnten ist Gourmet Live randvoll mit brandneuen und klassischen Geschichten, Rezepten, Videos, Dias, sozialen Beziehungen und mehr. Und alles in einer schönen Aufmachung. Die App wurde sowohl fürs iPhone als auch iPad entwickelt.

Weber’s On the Grill
Wer gerne grillt, könnte Gefallen an der App „Weber's On the Grill“ finden, die rund 250 klassische Weber-Rezepte und 40 Rezepte für Trockenmarinaden, Marinaden und Saucen enthält, die einfach Lust aufs Grillen machen. Nutzer können sich ihre Favoriten kennzeichnen und eine Standardlebensmittelliste für ihre Grillrezepte erstellen, die sie zum Einkaufen mitnehmen oder mit anderen teilen können. In die App soll ebenfalls ein Zeitmesser integriert sein, so dass man genau weiß, wann das Grillgut runter vom Feuer muss.

Steak Master
Das Steak soll medium werden, trieft aber noch vor Blut. Oder das „englische“ Steak ist durchgebraten und zäh wie Leder. Es ist in der Tat gar nicht so leicht, das perfekte Steak hinzubekommen. Dafür braucht man Erfahrung – oder den Steak Master, eine App für Feinschmecker. Diese berechnet aus Steak-Dicke und Wunsch-Gargrad auf die Sekunde genau die perfekte Zubereitungszeit. Die Formeln sollen dabei auf hunderten Tests erfahrener Steak-Experten basieren.


Schneiders Belgische-Pommes
Wer es noch nicht weiß: Schneiders „Belgische Pommes“ gibt es auch als offizielle App fürs Smartphone! Alle Neuigkeiten, Fotos, Veranstaltungen und Termine der Frittenbuden von Jeffrey Schneider landen so direkt in der Hosentasche. Wann immer es etwas Neues gibt, klingelt es auf dem Smartphone. Die Schneider-Belgische-Pommes-App soll zudem für einen direkten Draht sorgen.

Coca-Cola Freestyle
Diese App hilft ihren Nutzern – zumindest in den USA – die nächste Location mit einer Coca-Cola-Freestyle-Maschine zu finden. Hier können die Süßfans ihre ganz persönlichen Getränkemixturen zusammenstellen: 50 Prozent Fanta Lime mit 50 Prozent Cola oder noch ein Schuss Fanta Raspberry dazu? Wem es schmeckt, kann seine Mixtur dann via App auch mit der Familie und Freunden teilen.

Scoops – Eiscreme-Spaß für jedermann
Der Sommer naht – und so auch das vermehrte Bedürfnis, ein Eis zu schlemmen. Für Eiscreme-Fans gibt es aber auch ein spannendes Smartphone-Spiel, wenn mal keine Eisdiele in der Nähe sein sollte. Bei Scoops müssen die Nutzer ihre Eiskugeln hoch in den Himmel stapeln, indem sie ihr iPhone nach rechts oder links drehen. Oder sie müssen so viele Eiskugeln wie möglich auffangen und dabei Gemüse ausweichen.

Bildquelle: Thinkstock/Fuse und iStock

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok