Kreativität und Teamarbeit im Fokus

Acer mit neuen Business-Notebooks

Acer startete nun mit einer Vielzahl an neuen mobilen Geräten eine Offensive, mit der das Unternehmen vor allem professionelle Nutzer und Kreativschaffende ansprechen möchte, die häufig im Team arbeiten. Neben verschiedenen Notebooks wurde dabei auch ein neues Mixed-Reality-Headset vorgestellt.

Acer mit neuen Business-Notebooks

Zu den neuen Acer-Geräten zählt auch das Spin 3, dessen auffälligstes Feature das 360-Grad-Scharnier ist. Damit lässt sich das Display komplett umklappen.

Acer stellte nun die Travelmate-P6-Serie mit Windows 10 Pro für das Business-Segment vor. Sie sei speziell für professionelle Anwender konzipiert worden, die häufig reisen oder im Außendienst arbeiten und ein robustes Gerät mit bis zu 20 Stunden Akkulaufzeit benötigten. Laut Hersteller ist das Notebook in knapp 45 Minuten auf bis zu 50 Prozent aufgeladen.

Das Gehäuse des Travelmate P614-51 besteht aus einer Magnesium-Aluminium-Legierung in, die bei gleicher Dicke zwei- bis viermal stabiler als Standard-Aluminiumlegierungen sein soll und dennoch weniger wiege. Das Notebook komme dabei insgesamt auf ein Gewicht von ca. 1,1kg. Die neuen Notebooks der Serie sind zum Bearbeiten großer Tabellenkalkulationen, Präsentationen und Videos mit Intel-Core-i7-Prozessoren der 8. Generation, bis zu 24 GB Arbeitsspeicher und Grafikkarten bis zu Nvidia Geforce MX250 ausgerüstet. Das 180-Grad-Scharnier soll die Zusammenarbeit vereinfachen, da der Bildschirm beim Arbeiten in einer Gruppe gemeinsam genutzt werden kann.

Neben Datensicherheit legen Unternehmen großen Wert auf Steuerung per Fernzugriff und einfache Verwaltung. Mit Windows 10 Pro soll das P614-51 leistungsstarke Sicherheitsfunktionen bieten. Anwender können sich mit dem in der Powertaste integrierten Fingerabdruckleser oder über die Webcam mittels biometrischer Gesichtserkennung anmelden. Ein „Trusted Platform Module“ soll hardwarebasierten Schutz für Passwörter und Verschlüsselungscodes bieten.

Daneben stellte das Unternehmen zwei neue Notebooks seines Premiumsegments vor. Die Chromebooks 715 und 714 seien speziell für das Business-Segment konzipiert worden und ermöglichten ein sicheres und effizientes Arbeiten in der Cloud. Neben dem geschützten Betriebssystem Chrome OS bieten die beiden Geräte mit einem Vollaluminiumgehäuse, zertifiziert nach US-Militärnorm und Citrix auch robuste Hardware. 

Ebenfalls präsentiert wurde mit dem Spin 3 das neue Mitglied der Convertible-Spin-Familie.

Das 360-Grad-Scharnier ermöglicht den nahtlosen Wechsel zwischen Laptop- oder Tabletmodus und soll Tätigkeiten wie Schreiben, Präsentieren oder Spielen vereinfachen. Nutzer können das 35,6 cm große Full HD-IPS-Touchdisplay zeitgleich per Touch- und per Stylus bedienen. Professionelle Anwender unterwegs mit einer Ladung bis zu 12 Stunden lang auf eine Steckdose verzichten können. Mit dem Touchpad, das Windows 10-Gestensteuerung unterstützt, können Nutzer zügig arbeiten.

Unter der Marke ConceptD wurden neue, geräuscharme Creator-Notebooks sowie ein neues Windows Mixed Reality Headset vorgestellt. Die Marke wurde laut Hersteller für Grafikdesigner, Video-Producer, Architekten, Entwickler, Ingenieure und andere kreative Berufe ins Leben gerufen.

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok