Dirk Schäfer koordiniert Mobile-Business-Aktivitäten

Adesso stärkt Enterprise-Mobility-Bereich

Dirk Schäfer koordiniert seit Oktober die Enterprise-Mobility-Aktivitäten des IT-Dienstleisters Adesso. Der Experte wird die Leistungen und Lösungen der Adesso Group im Bereich Mobility in einem umfassenden Angebotsportfolio zusammenführen.

Dirk Schäfer, Adesso

Dirk Schäfer koordiniert seit Oktober die Enterprise-Mobility-Aktivitäten des IT-Dienstleisters Adesso.

Dirk Schäfer (46) hat bei der Adesso AG die Position des "Head of Mobile
Activities, Strategy & Portfolio" übernommen. Seine Aufgabe ist es,
sämtliche mobilen Aktivitäten in einem ganzheitlichen Mobility-Portfolio zu vereinen. Er wird dabei die Erfahrungen, die Adesso in verschiedenen Branchen besitzt, mit dem vorhandenen technologischen Know-how des Unternehmens im Bereich mobiler Systeme verbinden.

Schäfer hat sich als Experte für Enterprise Mobility im Markt profiliert und verfügt in diesem Bereich über langjährige Erfahrung. Der studierte Wirtschaftsinformatiker war bei verschiedenen Unternehmen im Vodafone-Konzern tätig; er leitete dabei unter anderem den Aufbau eines IT-Netzwerks in Österreich und war als Chief Technical Officer mit der Qualitätssicherung und Entwicklung mobiler Datenprodukte betraut. Nach der Übernahme von Vodafone Terenci durch die spätere Seven Principles AG blieb Schäfer als Geschäftsführer der Nachfolgegesellschaft 7P Mobile & IT Services GmbH im Unternehmen und verantwortete auch als CEO die 7P UK Ltd. 

Schäfer sieht seine neue Position vor dem Hintergrund aktueller Trends bei den mobilen Lösungen: "Die Geschäftswelt wird mehr und mehr mobil und dieser Prozess ist noch lange nicht abgeschlossen", erklärt er. "In einer ersten Phase wurde für eine neue Generation von digitalen Nutzern der mobile Kanal als Vertriebs- und Marketingkanal aufgebaut. Nun aber gehen die Unternehmen einen weiteren Schritt und optimieren ihre Kerngeschäftsprozesse. Durch die Qualitätsverbesserung und auch eine Beschleunigung werden messbare Mehrwerte für Mitarbeiter, Geschäftspartner und Kunden erzielt." Nach Schäfers Auffassung stellt dieses Vorhaben erhebliche Anforderungen an die IT und besonders an die Softwareentwicklung. "Ich glaube, das ist eines der spannendsten Themen, mit denen sich die IT in dieser Dekade zu befassen hat", so Schäfer weiter. "Und es ist für mich eine überaus interessante Aufgabe, diese
Entwicklung bei einem Unternehmen mitzugestalten, das wie Adesso dem
Thema Mobility und auch dem Branchenwissen einen so hohen Stellenwert
zumisst."

"Wir sind auf dem Weg, einer der führenden Mobility-Dienstleister im deutschsprachigen Raum zu werden", sagt Dr. Rüdiger Striemer, Co-Vorstandsvorsitzender der Adesso AG. "Deshalb müssen wir in einem
dynamischen Markt wie diesem unsere Expertise konsequent weiter ausbauen.
Wir sind daher sehr froh, dass wir mit Dirk Schäfer einen neuen Kollegen für uns gewinnen konnten, der das bereits vorhandene Know-how in diesem Umfeld sehr gut ergänzt und die Kompetenzen innerhalb der Unternehmensgruppe gezielt zusammenbringen kann."


www.adesso.de




©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok