Weniger Lebensmittelverschwendung

App der Woche: Too Good To Go

Jedes Jahr landen in Deutschland mehr als zehn Millionen Tonnen an Lebensmitteln im Abfall. Das ist nicht nur ökologisch ein großes Problem, sondern auch ökonomischer Unsinn. Mit der App von „Too Good To Go” lässt sich etwas dagegen unternehmen.

Lebensmittel auf einer Küchenzeile

Weniger wegschmeißen, mehr sparen. ((Bildquelle: Too God To Go))

  • System
    Android / iOS

  • Preis
    Kostenlos

  • Kategorie
    Essen & Trinken

  • Praktisch für...
    ... Menschen, die sich mit der zunehmenden Lebensmittelverschwendung schwertun und beim Einkauf gerne sparen.

  • Besonders, weil...
    ...  hier alle am System beteiligten Parteien etwas von der Sache haben. Der Nutzer kann sich zu festen Uhrzeiten deutlich vergünstigte Speisen in Restaurants, Bäckereien, Cafés oder Hotels in der Nähe abholen. Die müssen ihre Überschüsse wiederum erst gar nicht wegschmeißen und erhalten für diese Form der nachhaltigen „Entsorgung” sogar selbst noch eine Art Unkostenbeitrag Die App ist zudem einfach zu bedienen und bietet eine aufgeräumte, klar strukturierte Benutzeroberfläche. Nach einer kurzen Anmeldung besteht sofort die Möglichkeit, teilnehmende Einrichtungen in der Umgebung zu browsen und sich ein Lunchpaket zu sichern.

  • Alternativen
    ResQ Club, Olio

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok