Samsung Smart View

App für den Smart-TV

Samsung hat die App „Smart View“ für ausgewählte Smart-TVs aus dem eigenen Hause in einer neuen Beta-Version veröffentlicht.

Die finale Version stellen die Südkoreaner für Anfang 2016 in Aussicht. Über die App sollen Besitzer eines Samsung-Fernsehers ausgewählte Inhalte teilen können. Die neue Version wird voraussichtlich auch mehr mobile Endgeräte unterstützt: So erweitert der Konzern die Kompatibilität über die eigenen Galaxy-Modelle hinaus. Entsprechend unterstützt die Beta-Version neben Android als Betriebssysteme auch Apple iOS und Microsoft Windows.

Auf diese Weise lassen sich auch von einem Windows-PC aus Daten mit einem Samsung Smart-TV austauschen. Bezüglich der Fernsehgeräte selbst haben die Südkoreaner die Kompatibilität erweitert und decken nun eine Bandbreite von Geräten ab 2011 bis hin zu aktuellen SUHD-Modellen des Jahres 2015 ab. Sobald die finale Variante der App erscheint, sollen natürlich auch die kommenden Ultra-HD-TVs von 2016 einbezogen sein.

Ist ein Gerät mit dem selben WiFi-Netzwerk verbunden wie der jeweilige Fernseher, können die Anwender über die App einfach das Gerät auswählen und die Verbindung herstellen. Anschließend lassen sich Daten von mobilen Endgeräten oder PCs zum Smart-TV verschieben. Parallel zum Datentransfer lassen sich an Smartphones und Tablets auch andere Features verwenden. Laut Samsung sei es dadurch etwa möglich, via Smart View ein Video zu einem Smart-TV zu übertragen, zugleich aber am Smartphone im Internet zu surfen.

Lesen Sie weitere spannende Beiträge und Interviews zu Smart-TVs!


Bildquelle: Samsung

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok