Optimismus

Apple bestellt 70 Millionen iPhone7

Laut Medienberichte bestellt Apple bei seinen taiwanischen Zulieferern mehr als 72 Millionen Stück des neuen iPhone 7, mehr als Analysten erwartet hatten

Nach negativen Schlagzeilen über die "Wachstumspause" scheint Apple offenbar eine positivere Entwicklung beim kommenden Modell iPhone7 zu erwarten. Die Vorstellung des neuen iPhone wird für September erwartet.

Laut der Zeitung "Economic Daily News" bestellt Apple bei seinen taiwanischen Zulieferern TSMC und Foxconn mehr als 72 Millionen Stück des neuen iPhone 7. Analysten hatten mit rund 65 Millionen Stück gerechnet. Die Aktien von TSMC und der Foxconn-Mutter Hon Hai Precision legen daraufhin an der Börse von Taipeh zu.

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok