Wearable im Luxussegment

Armani Exchange mit Touchscreen-Smartwatch

Das italienische Modehaus Armani kündigte an, seine erste Smartwatch auf den Markt bringen und dabei das markeneigene Design mit tragbarer Technologie verbinden zu wollen.

Armani Exchange mit Touchscreen-Smartwatch

Der Modekonzern Armani präsentiert nun seine erste Smartwatch.

Mit Herzfrequenz- und Aktivitäts-Tracking, Smartphone-Benachrichtigungen, Google Assistant und weiteren Funktionen soll das Wearable Kunden stets auf dem Laufenden halten. Ein 46-mm-Gehäuse und ein Gliederarmband aus Edelstahl sind in gold, schwarz, silber oder kohlegrau erhältlich. Die Optik werde durch ein charakteristisches digitales Ziffernblatt ergänzt.

Die Smartwatch werde mit Wear OS by Google und Qualcomm Snapdragon Wear 2100 betrieben und sei sowohl mit iPhone- als auch mit Android-Smartphones kompatibel. Zu ihren Funktionen zählen unter anderem: Ein Herzfrequenz-Tracking, das Bezahlen über NFC mit Google Pay sowie integriertes GPS.

Die Uhr sei schwimmfest und Benachrichtigungen würden auf einem 1,19-Zoll-Amoled-Bildschirm mit Umgebungssensor angezeigt.

Bildquelle: Armani Exchange

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok