Start-ups

Auf die Bretter, fertig, los

MOBILE BUSINESS präsentiert innovative Start-ups, die mit ihren Ideen die mobile Branche aufmischen möchten. Diesmal: Checkyeti aus Wien und Zürich.

  • Mit der Wintersport-App können Nutzer ihre Wintersport- und Outdoor-Aktivitäten auch von unterwegs aus planen und buchen.

  • Screenshot Checkyeti-App

    Die Checkyeti-App bietet Nutzern Informationen und Buchungsmöglichkeiten rund um den Wintersport.

  • Die Gründer des Wintersport-Start-ups: Georg Reich (li.) und Stefan Pinggera.

    Die Gründer des Wintersport-Start-ups: Georg Reich (li.) und Stefan Pinggera.

Die Gründungsidee

Stefan Pinggera und Georg Reich hatten Besuch von Freunden (Skianfängern) aus Großbritannien, mit denen sie gemeinsam Skifahren gehen wollten. Als sie sich online auf die Suche nach einem geeigneten Skilehrer machten, stellten sie fest, dass dies gar nicht so einfach war, da es keine zentrale Informationsquelle gab. So kam es 2014 zur Idee für Checkyeti: Es sollte eine Online-Plattform entstehen, auf der Kunden die passende Skischule in ihrer Wunschregion suchen und finden können. Unterschiedliche Angebote sollten miteinander verglichen und direkt online gebucht werden können.

Dies ist ein Artikel aus unserer Print-Ausgabe 11-12/2018. Bestellen Sie ein kostenfreies Probe-Abo.

Der Kundenstamm

Urlauber, Wintersport- und Outdoor-Freunde aus 104 Ländern nutzen mittlerweile die Plattform und haben Bewertungen ihrer Erlebnisse hinterlassen. Diese helfen anderen Kunden dabei, den passenden Skikurs oder Skilehrer für sich und ihre Liebsten zu finden. Besonders beliebt ist Checkyeti bei Familien mit Kindern und bei Freundesgruppen. Im Blog können außerdem Tipps zu den verschiedenen Regionen und Aktivitäten (z.B. Aufwärmübungen, beste Reisezeit, kinderfreundliche Länder, usw.) geteilt werden.

Der Mobility-Gedanke

Die OnlinE-Buchungsplattform für Skischulen, Skikurse, Snowboard-Stunden und viele andere Outdoor-Aktivitäten zählt inzwischen zu den weltweit größten. Kunden können in über 500 Orten in zehn Ländern aus mehr als 8.500 Outdoor-Angeboten wählen. Kundenbewertungen helfen dabei im Auswahlprozess. Mobility war bereits von Anfang an ein zentrales Thema. Durch die mobiloptimierte Website und die zugehörige App haben Skibegeisterte aus aller Welt die Möglichkeit, ihren Skikurs unterwegs vom Smartphone aus zu buchen – sei es auf dem Weg ins Skigebiet oder während sie im Sessellift sitzen.

Die Zukunftsvision

Das Start-up plant den Ausbau seines Angebotes in neue Regionen. Auch zusätzliche Aktivitäten sollen in den kommenden Monaten angeboten werden, um den Nutzern ein größeres Portfolio anbieten zu können. Vier neue Länder sollen 2019 folgen. Der Trend spricht für ein Wachstum – der Wunsch, Skischule oder Outdoor-Aktivität online oder via Smartphone zu buchen, scheint größer zu werden.

Checkyeti
Branche: Wintersport-/Outdoor-Buchungsplattform
Gründung: 2015
Gründer & Geschäftsführer: Stefan Pinggera, Georg Reich
Unternehmenssitz: Wien und Zürich
Mitarbeiterzahl: 40+

Bildquelle: Checkyeti

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok