CRM-Lösung verbessert Vertrieb bei Werner & Mertz

Außendienstunterstützung mit dem iPad

Das CRM-Beratungshaus Maihiro hat bei der durch ihre Marken Frosch, Erdal und Emsal bekannten Werner & Mertz GmbH eine neue CRM-Lösung implementiert.

In der Anwendung zur Optimierung sowie Systemunterstützung der Vertriebsprozesse ist nicht nur die von Maihiro entwickelte Groupware-Integration "MaiConnect" für Microsoft Outlook integriert, sondern auch die Tourenplanung. Derzeit setzen etwa 120 Vertriebsaußen- und innendienstmitarbeiter in Deutschland, Österreich und Benelux die Software ein.

Mit der neuen CRM-Lösung werden die bislang vom Außendienst genutzten Funktionalitäten auf einer webbasierten Benutzeroberfläche abgebildet, wobei die mobile Applikation insbesondere die Vertriebsprozesse unterstützt, die offline auf dem iPad verfügbar sein müssen. Ergänzend zur Außendienstunterstützung werden weitere Benutzergruppen, wie beispielsweise das Marketing, der Innendienst sowie das Key Account Management besser in die systemgestützten Prozesse eingebunden. Durch die Vernetzung der Technologien und die Optimierung der Prozesse werden z.B. Doppelerfassungen minimiert und Prozessdurchlaufzeiten gesenkt. Die Außendienstmitarbeiter können mit der neuen Lösung zudem Aufträge leichter erfassen und die Distribution der Artikel in den Märkten – unterstützt von Aktivitätsberichten und Fragebögen – besser überprüfen. Durch die Integration der Lösung ist ebenfalls mittels eines iPhone der Zugriff auf geschäftliche Kontaktdaten von im CRM gespeicherten Ansprechpartnern sowie Änderungen derselben vor Ort möglich.

„Durch die CRM-Expertise von Maihiro und deren langjährige Erfahrung in der Konsumgüterindustrie wurde sichergestellt, dass wir jetzt mit einer Lösung arbeiten können, die Zeit und Kosten spart“, sagt Michael Moser, Leiter IT, Werner & Mertz GmbH.

Technologisch ist die SAP CRM 4.0 Lösung durch SAP CRM 7.0 ersetzt worden, ebenso wie das bisher genutzte SAP CRM Mobile Sales System. Mit der Systemablösung geht auch eine tiefere Integration in die bestehende SAP-Systemlandschaft einher, wodurch die Basis für bessere Analysen geschaffen wird. Die mobile Komponente der neuen CRM-Lösung basiert auf der SAP Mobile Platform und der sogenannten „Retail Execution App“, einer SAP-Applikation für iPad und iPhone. Integriert ist eine Besuchsplanung und -dokumentation, inklusive Routenvisualisierung, Geokodierung und Korridorsuche. Die Lösung zur intelligenten Besuchstourenplanung wurde in Zusammenarbeit mit der Unternehmensberatung ParCon entwickelt und basiert auf der Logik und dem Kartenmaterial der PTV Group. Darüber hinaus implementierte das Projektteam die vom CRM-Spezialisten entwickelte "MaiConnect" Groupware-Integration für Microsoft Outlook.

 




©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok