Asus stellt neue Zen Book-Reihe vor

Convertibles auf der IFA

Auf der diesjährigen Funkausstellung in Berlin präsentiert Asus ein neues Line-up mit ultraportablen Notebooks, ausgestattet mit modernen Intel-Core-Prozessoren der achten Generation.

Asus stellt neue Zen Book-Reihe vor

Die neue Zen Book-Reihe wird vorgestellt.

Im Fokus stehen laut Anbieter dabei mit dem Zen Books 13, 14 und 15 drei der kompaktesten Notebooks. Zu den weiteren Neuheiten auf der IFA 2018 sollen das Zen Book S mit einer Akkulaufzeit von bis zu 20 Stunden, sowie der Zen All-in-One-PC mit einem neuen System-in-Base-Design zählen.

Die 2-in-1-Geräte Zen Book Flip 13 und 15 seien laut Asus als Begleiter für unterwegs gedacht. Die Convertibles verfügen über jeweils 13- und 15-Zoll große Nano-Edge-Displays mit einer Screen-to-Body-Ratio von 90 Prozent für ein kompakteres Design.

Die neuen Intel-Core-Mobile-Prozessoren seien eine Ergänzung für die ultraportable Zen-Book-Reihe, da sie für Konnektivität optimiert und mit integriertem Wlan der Gigabit-Klasse ausgestattet seien. Ferner, so teilte der Hersteller mit, sollen sie verbesserte Sprachqualität und Akkulaufzeit liefern. Auch das Profi-Modell Zenbook Pro mit Screenpad solle neu aufgelegt werden.

Bildquelle: Asus

©2018Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok