AR-App sorgt für Durchblick

Das geheime Leben der Pumpen

Nachdem eine Augmented-Reality-App (AR) des Leonberger Pumpenherstellers Lewa auf verschiedenen Messen Aufmerksamkeit erregte, wird nun ihr Einsatzspektrum erweitert.

Das geheime Leben der Pumpen

Mit der neuen AR-App von Lewa lassen sich Pumpen dreidimensional auch auf dem Tablet darstellen.

Die App, die ursprünglich nur für den Messeeinsatz gedacht war, wird ab Juli 2019 über den Apple App-Store allen interessierten Nutzern zum kostenlosen Download angeboten. Nach der Vorstellung habe das Unternehmen etliche Nachfragen von Kunden und Interessenten zu individuellen Nutzungsmöglichkeiten erhalten. Für die Hannover Messe wurde die AR-Lösung weiterentwickelt, um das Modell einer Ecoflow Prozess-Membranpumpe der neuen Triebwerksgröße LDZ mit drei verschiedenen Pumpenköpfen auf einem Tablet zeigen und virtuell frei im Raum platzieren zu können. Mittels Ground Plane Detection wird dabei der Boden des jeweiligen Raums über die Kamera des Tablets erfasst und das Modell auf dem Bildschirm darin platziert. Die Pumpe kann anschließend aus allen Richtungen und Blickwinkeln betrachtet und durch die 3D-Darstellung der komplexe Innenaufbau der Pumpe anschaulich gezeigt werden. Das Modell ist zudem frei skalierbar, so dass die Größe der Pumpe den jeweiligen Platzverhältnissen angepasst werden kann. Darüber hinaus lassen sich auf der App die Arbeitsweise der Pumpen und das Verhalten in Ausnahmesituationen animieren.

Die Pumpenvisualisierung stelle ein virtuelles Schulungs- und Messeexponat dar. Ebenso sei ein Einsatz im Service- und Wartungssegment vorstellbar, um anhand des virtuellen Modells die Funktionen der Pumpe besser zu erläutern, erläutert Thomas Bökenbrink, Lead Product Manager Pumps bei Lewa, die Einsatzmöglichkeiten der App. In der ersten Version, die unter dem Namen „orange showroom“ kostenlos im Apple App-Store zum Download bereitsteht, ist zunächst das Modell der Ecoflow Prozess-Membranpumpe in der neuen Triebwerksgröße LDZ zur virtuellen Ansicht verfügbar. Die App läuft auf allen Apple iPads mit iOS 12.0 oder neuer, auf dem iPhone ist die App nicht verfügbar. Der Anbieter plant die sukzessive Einbindung weiterer Pumpentypen in die Anwendung.

Bild: Lewa

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok