Fachgroßhändler nutzt Webportal und Telematik-App

Den Fuhrpark zu jeder Zeit managen

Der Fachgroßhändler Alfred Pfersich stellte seinen Fuhrpark auf den digitalen Tachografen um und möchte damit Vorteile wie etwa Fernübertragung sowie Datenbearbeitung und Auswertung über ein Webportal nutzen. Zudem kommt eine Telematik-App zum Einsatz.

  • Per Smartphone und Telematik-App können die Lkw-Fahrer Auftragslisten aufrufen und mobil bearbeiten.

  • „Wir wollen unsere Fahrer so viel wie möglich entlasten und die Fluktuation im Fuhrpark gering halten", erklärt Wolfgang Schnalzger, Fuhrpark- und Versandleiter bei der Alfred Pfersich GmbH.

  • Die Lkw-Flotte wurde auf eine neue Tachografengeneration mit Fernauslesetechnik umgerüstet. Dabei werden Tachodaten per GPRS an den Server gesendet.

Der Großhändlers Alfred Pfersich hat bereits frühzeitig die Vorteile des digitalen Tachografen erkannt und genutzt. Zwischen 2006 und 2008 wurde der zehn Lkw umfassende Fuhrpark komplett von Tachoscheiben befreit. Für das möglichst komfortable Verarbeiten der digitalen Tachodaten suchte Pfersich damals einen zuverlässigen Partner. „Seit dieser Zeit arbeiten wir mit Dako zusammen und haben hier alle Entwicklungsstufen mitgemacht“, berichtet Wolfgang Schnalzger, Fuhrpark- und Versandleiter des Unternehmens.

Nach der Einführung der dritten Tachografengeneration mit Fernauslesetechnik – der so genannten Remote Download – wurde die eigene Flotte komplett darauf umgerüstet. „Mit dem Remote Download läuft das Auslesen sämtlicher Fahrer- und Fahrzeugdaten vollautomatisch, was uns Zeit und Arbeit erspart“, berichtet Schnalzger. Bei dieser Lösung werden zu einem vorher festgelegten Zeitpunkt die Tachodaten der Lkw ausgelesen und verschlüsselt per GPRS-Mobilfunk an den Server im Rechenzentrum des IT-Anbieters übertragen. Die Fahrer sollen so entlastet werden – zudem kann der Versandleiter des Großhändlers ohne Zeitverzögerung auf die Daten zugreifen.

Telematik-App zeigt Ruhezeiten an

Die aufgelaufenen und noch verfügbaren Lenk- und Ruhezeiten stehen bei Pfersich zu jeder Zeit über ein webbasiertes Arbeitsportal namens „Tacho Web“ zur Verfügung. Auf einer nur für ihn zugänglichen Webseite sieht Schnalzger zudem die aktuellen Positionen aller angemeldeten Fahrzeuge in einer Kartenansicht. Außerdem stellt ihm das Portal sämtliche Aktivitäten in Tabellenform zur Verfügung, erstellt eine Übersicht über die Restlenkzeiten der Fahrer und ermöglicht die Spurverfolgung einzelner Lkw. Die Auswertung der Lenk- und Ruhezeiten schließt auch die Belehrungsprotokolle für die Fahrer bei eventuellen Verstößen gegen die Sozialvorschriften ein.

Eine ähnliche Transparenz wollte Schnalzger auch seinen Fahrern ermöglichen. Gemeinsam mit dem IT-Anbieter entwickelte er die Idee einer Telematik-App, mit deren Hilfe die Lenk- und Ruhezeiten direkt über die Android-Smartphones der Fahrer abgerufen werden können. Außerdem sehen die Fahrer dort bereits am Vorabend die zu fahrende Tour des nächsten Tages und können sich darauf einstellen. Die App ergänzt das Arbeitsportal, das damit neben der Fuhrpark- und Tachodatenverwaltung das gesamte Auftragsmanagement abdeckt. So können Aufträge erfasst, den Fahrzeugen zugeordnet und per Knopfdruck an den mit Smartphone und App ausgestatteten Lkw-Fahrer gesendet werden. Der Fahrer kann somit die Auftragsliste aufrufen und bearbeiten.

Navigationsgeräte mit eingebunden

Parallel werden die Aufträge an die in jedem Lkw installierten Tomtom-Navigationsgeräte übertragen – eine Schnittstelle zwischen den Navis und dem Portal sorgt für automatische Abläufe. Zu Beginn der Tour müssen die Fahrer lediglich die Navigation zur ersten Abladestelle starten. „Wir wollen unsere Fahrer so viel wie möglich entlasten und die Fluktuation im Fuhrpark gering halten“, erklärt Schnalzger.

Zudem können einmal in Tacho Web erfasste oder importierte Aufträge den Fahrzeugen zugeteilt werden. Die Stammdaten der zehn Lkw und rund 1.400 regelmäßig angefahrenen Kunden sind im Portal bereits angelegt. Ein weiterer Vorteil der Lösung liegt laut Wolfgang Schnalzger in der Onlineverfügbarkeit sämtlicher Tourdaten. Auf dieser Basis kann er praktisch von jedem PC, Laptop oder Tablet mit Internetanschluss die Touren planen und überwachen oder den Fuhrpark verwalten.

Bei der kostenoptimierten Disposition berücksichtigt die Portallösung laut Anbieter zahlreiche Restriktionen wie zum Beispiel die verfügbaren Lenkzeiten sowie Urlaubs- oder Wartungspläne. Das Portal berechnet bei der Tourenplanung sowohl die Wegstrecke, als auch die tatsächlichen Fahrzeugkosten pro Tag. In Abhängigkeit der fixen und variablen Aufwände wird entschieden, ob sich – unter Berücksichtigung der Mautsätze – im Einzelfall die schnellste oder kürzeste Verbindung lohnt. Zudem erleichtert die Lösung die nachträgliche Kontrolle der tatsächlich gefahrenen Touren und listet dabei sämtliche Abweichungen auf, wie der Fuhrparkleiter von Pfersich betont: „Dieser Soll-Ist-Vergleich ist für uns besonders wichtig und hat bei uns schon viel Geld gespart.“ Schließlich können Abweichungen sofort angesprochen und aufgeklärt werden. Bei jährlichen Fuhrparkkosten von rund einer Millionen Euro mache sich „jedes eingesparte Prozent deutlich bemerkbar“, so Schnalzger.

Im nächsten Schritt möchte das Neu-Ulmer Unternehmen weg von den Rahmentouren – die gesamten Aufträge sollen in Zukunft dynamisch disponiert werden. „Dann werden die Karten unter optimalen Bedingungen jeden Tag neu gemischt“, so Wolfgang Schnalzger. Ziel seien somit weitere Einsparungen bei den Fuhrparkkosten.

 

Alfred Pfersich GmbH 

Seit der Gründung 1937 beliefert die Alfred Pfersich GmbH aus Neu-Ulm in großen Teilen Süddeutschlands Bäckereien und Konditoreien, seit 1949 auch handwerkliche Eishersteller. Von Rohstoffen über Maschinen und Geräte bis zum Zubehör bietet der Pfersich-Fachgroßhandel alles für die zeitgemäße Backstube und das moderne Eislabor. Auch ein Kundendienst steht zur Wartung von Geräten bereit.
Eine moderne LKW-Flotte, die ständige Erweiterung des Sortiments und die Beratung durch ein Aussendienstteam runden das Angebot ab.

www.pfersich.de

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok