T-Systems und Spearhead schließen Partnerschaft

„Digital Drive“ soll das Kfz-Schaden-Management beschleunigen

Nach einem Unfall kann es schon mal mehrere Tage dauern, bis die Kfz-Versicherung den Schaden an den beteiligten Fahrzeugen analysiert hat. T-Systems und das Schweizer Start-up Spearhead verkürzen diese Zeit nun auf eine Minute.

Digital Drive soll nach einem Unfall das Kfz-Schaden-Management beschleunigen.

Um den Kfz-Schadenprozess zu digitalisieren, wird das Fahrzeug des Versicherungsnehmers über einen Stecker an der Diagnoseschnittstelle vernetzt.

Denn der komplette Schadenprozess wird vollständig digitalisiert, und zwar von der Unfallbenachrichtigung über die Schadendokumentation bis hin zur Schadenbewertung und Reparaturauftragserstellung. Das digitale Kfz-Schaden-Management für Versicherungen ist ein weiterer Bestandteil von T-Systems‘ Connected-Car-Angebot „Digital Drive“. Mit der Nachrüstlösung „Digital Drive“ werden Neu- und Gebrauchtfahrzeuge ohne integrierten Internetzugang mit vernetzten Funktionen ausgestattet.

Um den Kfz-Schadenprozess zu digitalisieren, wird das Fahrzeug des Versicherungsnehmers über einen Stecker an der Diagnoseschnittstelle vernetzt. Über ein Portal erhält der Versicherer im Schadensfall dann unmittelbar eine Analyse. Zudem werden gleich die Reparaturkosten ermittelt, und die Instandsetzung des Fahrzeugs kann bereits im nächsten Schritt in Auftrag gegeben werden. Der Versicherungsnehmer kann via App die Unfalldokumentation vornehmen.

Das Produkt für Kfz-Versicherungen soll auch weitere Mehrwertdienste für den Autofahrer beinhalten: Dazu zählen Echtzeitinformationen zum Fahrzeugzustand, beispielsweise Tankfüllstand, zur Fahrzeugposition und Meldungen bei Erschütterungen oder Abschleppvorgängen. Diese Daten können von den Versicherungen auch als Basis für sogenannte „Usage Based Insurance“-Tarife genutzt werden, um eine vorsichtige Fahrweise zu belohnen.

Schweizer Start-up Spearhead als Partner


Die Lösung ist das Ergebnis einer neu geschlossenen Partnerschaft zwischen T-Systems und dem Technologie-Start-up Spearhead, das seit 2015 im Kfz-Versicherungsmarkt tätig ist. T-Systems steuert mit „Digital Drive“ den OBD2-Adapter, die Connected-Car-Dienste und -Plattform sowie die Cloud-Infrastruktur bei. Spearhead liefert die Schaden-Management-Software, das Portal für die Kfz-Versicherung und das Feature zur Schadendokumentation für den Fahrzeughalter.

Bildquelle: Thinkstock/iStock

©2018Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok